Porsche und Puma tun sich für Geburtstags-Schuh zusammen

Porsche und Puma haben sich für einen Geburtstags-Drop zusammengetan. Die beiden Brands zelebrieren den 50. des Porsche 911 Carrera RS 2.7 und haben in Zusammenarbeit eine limitierte Sonderedition des Puma Suede auf den Markt gebracht. Die insgesamt 10 Colorways sind jeweils auf 500 Stück begrenzt und kombinieren das "Erbe" von dem ikonischen Porsche und dem Puma Suede. 

Puma & Porsche droppen gemeinsame Sneaker-Kollektion

Eine gemeinsame History: Vor 50 Jahren hat Porsche begonnen, den 911 Carrera RS 2.7 zu entwickeln und hat erst mal 500 Exemplare rausgebracht. Der Porsche 911 Carrera RS 2.7 wurde 1972 dann auf dem Salon de l'Automobile - dem Pariser Autosalon - vorgestellt. Ähnlich sah es auch beim Puma Suede aus (über den wir schon diverse Male gesprochen haben) – ursprünglich gab es nur 307 Paar, um die Startnummer des Leichtathletik-Olympiasiegers Tommie Smith zu feiern.

Der Puma x Porsche Suede RS 2.7 trägt den RS 2.7 Schriftzug. Die zehn Colorways sind eine Referenz an die zehn verschiedenen Farbvarianten, aus denen Kunden des Porsche 911 Carrera RS 2.7 zum ersten Launch wählen konnten. Zwei der Colorways – Orange/Schwarz und Grand Prix Weiß/Schwarz – sind exklusiv in den Niederlanden bzw. in Japan erhältlich.

Der Schuh kostet etwa 120 Euro und ist im Puma Shop schon ausverkauft. Fans können ihn auf Resell-Plattformen ergattern.

Mehr über die aktuellen Sneaker-Updates findet ihr in der neuen News-Folge des Oh, Schuhen!-Podcasts:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage