Mahlzeit Jungs.

Letzte Woche ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, auf den ich von einem aufmerksamen Leser hingewiesen worden bin. Natürlich war Hertha BSC Berlin letzte Woche noch nicht für die nächste Runde der Europa League qualifiziert. Dies geschah erst vergangenen Mittwoch, als man das letzte Gruppenspiel zu Hause gegen Sporting Lissabon durch einen Treffer von Gojko Kacar mit 1:0 gewann. Meinen Glückwunsch nach Berlin. Auf die Spiele von Bremen und Hamburg will ich jetzt nicht mehr genauer eingehen, zumal diese beiden sich tatsächlich schon letzte Woche für die nächste Runde qualifiziert hatten. Wenn man bei Wolfsburg s Ausscheiden aus der Champions League fünf gerade sein lässt und die damit verbundene Zulosung in die Europa League sieht, kann man zufrieden sagen, dass alle deutschen Vereine im europäischen Wettbewerb überwintern. Chapeau..!

Bevor ich, abschließend zur Hinrunde, ein kleines Fazit zu jedem einzelnen Verein schreiben möchte, muss ich wohl oder übel auf den wohl derzeit größten Döskopp im Profifußball zu sprechen kommen. Jens IchEsseMeineSuppeNicht Lehmann . Ich bin eigentlich keiner der sich schnell künstlich aufregt wenn irgendwem in der Liga mal kurz eine Sicherung durchbrennt, weil Fehler macht ja schließlich jeder mal, aber wie Lehmann es geschafft hat, in so kurzer Zeit mehrmals so viele laute Gedankenfürze von sich zu geben, ging mir definitiv auf die Nerven. Erst kritisiert er öffentlich die Entlassung von Trainer Babbel . Daraufhin kriegt er eine satte (gerechtfertigte) Geldstrafe und alle denken: Ja, jetzt hatta ein vorm Latz gekriegt . Aber nix da. Jens gibt kein Fick und skandiert, (erneut öffentlich), dass er ganz einfach nicht bezahlen wird. Und wenn er schon gerade dabei ist, legt er noch einen drauf und fragt allen Ernstes, vor laufender Kamera, wofür er sich denn bitte im Abstiegskampf nochmal motivieren soll ? Ganz ehrlich? Bei der Aussage habe selbst ich als Herzblutschalker, dem es relativ egal sein kann ob der Torwart eines anderen Vereins richtig funktioniert oder nicht, gedacht: Ja dann verp**s dich doch und halt die Fre**e..!   Sowas kann ich auf den Tod nicht leiden. Vielleicht sollte jemand dem guten Jens mal wieder vor Augen halten, wieviel Geld er da monatlich verdient, denn allein das MUSS für einen normal denkenden Mensch schon reichen, um sich zu motivieren. Egal ob Abstiegskampf oder nicht. Da gibt es natürlich noch andere, edlere Motivationressourcen wie z.B.: Ehrgeiz, Ehre und Stolz, aber ich glaub da ist man derzeit bei Lehmann an der falschen Adresse. Und damit immer noch nicht genug. Sonntagsspiel Mainz vs. Stuttgart . Lehmann kommt. Lehmann stänkert rum. Lehmann provoziert und ist dann auch noch so "unclever" und lässt sich von Aristide Bance zurück provozieren, so dass er einen Platzverweis, einen Elfmeter und ein daraus resultierendes Unentschieden für seine bis dahin sehr stark auftretende, Sieg-verdienende Mannschaft, kassiert. Was mir an dieser Situation ein bisschen sauer aufstößt ist, dass Bance kurze Zeit vorher für einen Pferdekuss gegen Lehmann aus dem Lauf heraus lediglich gelb sieht und Lehmann kurze Zeit später für seinen, in der realen Welt läppischen, Tritt auf Bance s Fuß des Feldes verwiesen wird. Ich finde da sollten sich die schlauen Köpfe, die das Regelwerk der Bundesliga bestimmen, mal ein paar Gedanken in Punkto Relation machen. Nichtsdestotrotz kennt gerade ein so erfahrener Spieler wie Lehmann die Konsequenzen einer solchen Aktion genau und hat somit seiner Mannschaft erheblichen Schaden zugefügt. Danach verlässt er fluchtartig das Stadion um via Taxi den Flughafen Richtung Heimat zu erreichen und wird dabei von einem Fan mit den Worten: Kannst du dich nicht einmal normal benehmen, Jens? zur Rede gestellt. Kann er nicht. Er nimmt dem Fan die Brille ab und sucht weiter sein Taxi. Erst nach mehrfachem Auffordern des Fans gab er sie an einen Ordner zurück, der die Brille dann an den Fan weiterreichte. Wahnsinn! Ich find das hat was von einem klassischen Schulhofabzug. Irgendwie schon amüsant, aber auf der anderen Seite auch ganz schön respektlos. Besonders einem seiner eigenen Fans gegenüber. Später am Abend, als Lehmann den Münchener Flughafen erreicht hatte, spielte sich noch folgende Szene ab:

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?