PA Sports äußert Friedensangebot an Fler
PA Sports & Fler

 

PA Sports war bei Rooz im Stream zu Gast und hat dort über seine Auseinandersetzung mit Fler gesprochen. Dabei äußert er ein interessantes Friedensangebot an Flizzy und erklärt, wie es überhaupt zu dem Streit kam.

"Du weißt, ich hab Beef mit Fler ne?": PA Sports über Streit mit Fler

Zum Ende ihres gemeinsamen Streams kommen Rooz und PA auf Fler zu sprechen. Das Life is Pain-Oberhaupt weist darauf hin, dass er "Beef" mit Fler habe. Rooz fragt dahingehend, ob man das Ding nicht einfach zumachen könne. PA bejaht diese Frage im weiteren Verlauf des Gesprächs. Allerdings wisse er nicht, ob er das Ding überhaupt zumachen wolle. Es gäbe schließlich einige Fans, die den "giftigen PA" vermissen würden.

Eine Chance für Frieden scheint es jedoch zu geben. PA Sports würde gerne gemeinsam mit Fler sein Bewusstsein erweitern:

"Fler soll mit mir LSD nehmen, dann mache ich zu."

PA Sports hatte zuvor im Stream über seine Erfahrungen mit Psychedelika gesprochen und erklärt, welche positiven Effekte beispielsweise Microdosing haben kann.

PA Sports erklärt Auseinandersetzung mit Fler

Insgesamt wäre das Ganze aber "keine große Sache". Wobei er betont, dass der Streit auch nicht von ihm ausgegangen sei. Fler kontrolliere einfach manchmal nicht, was er sage, und das führe dann zu Problemen. Knackpunkt sei ein Stream von PA gewesen, in dem er deutlich gemacht habe, dass er nicht viel von Flers und Sidos Neuinterpretation des Azad-Songs "Eines Tages" halte. Daraufhin habe Fler Streit mit ihm angefangen. Zudem störe sich PA daran, dass Fler ihm immer gesagt habe, er solle nicht auf Twitch streamen und nun sei Fler dort selbst am Start.

Als Antwort auf die Reaktion auf "Eines Tages" hatte es auf dem "CCN"-Album von Fler und Bass Sultan Hengzt eine Zeile gegen PA gegeben. Hengzt hatte damals auf "Gangster vor dem Rap" gerappt:

"Zugezogene reden mir von 'Life is Pain'/
Doch wenn es Kugeln regnet, kann ich von euch keinen sehen"

Da sei PA sich auch nicht sicher, ob er antworten wolle. Zwar habe Hengzt jetzt nicht krass gegen ihn ausgeteilt und man könnte auf einem ähnlichen Level zurücksticheln. Doch PA wisse, wie schnell sich so etwas hochschaukeln könne und ehe man sich versieht, wäre man auf einem "Hurensohn"-Niveau angelangt, das zu "drei Jahren Krieg" führe. Eine Antwort hätte PA sogar bereits in petto. Doch ob dieser Track überhaupt jemals erscheine, sei fragwürdig.

In den Kommentaren sind die meisten sich einig, dass ein richtiger Beef zwischen PA Sports und Fler aus musikalischer Sicht definitv spannend wäre. Der Top-Kommentar jedoch ist, dass die beiden ihre Streiterein hinter sich lassen und wieder gemeinsam Musik machen sollen.

Den ganzen Ausschnitt aus Rooz' Stream könnt ihr euch hier anschauen:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de