Openair Frauenfeld 2016: Erste Acts bestätigt!

Während wir in großen Schritten auf Weihnachten zu laufen, lässt uns das Openair Frauenfeld doch tatsächlich schon an die Festivalsaison 2016 denken. Die ersten 14 Acts wurden heute bestätigt.

Und die garantieren eine amtliche Mischung verschiedenster Rap-Genres. Macklemore & Ryan Lewis, Major Lazer und Wiz Khalifa haben zugesagt. Weitere internationale Acts, die am Start sein werden, sind Mac Miller, Action Bronson, Yelawolf und Coely. Deutschrap ist vertreten mit K.I.Z., Kool Savas, Sido, Chefket, Megaloh und Blumentopf. Die Schweizer Lo&Leduc sind auch dabei.

Insgesamt sollen ganze 51 Acts dem Publikum auf dem Openair Frauenfeld vom 7. bis zum 9. Juli 2016 einheizen. 

openair_frauenfeld2016_lineup1_flyer
Foto:

Openair Frauenfeld 2016 Flyer mit freundlicher Genehmigung von Jugendagentur
openair_frauenfeld2016_lineup1_flyer

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Chefket – Ne Var Ne Yok [Video]

Chefket – Ne Var Ne Yok [Video]

Von Michael Rubach am 10.09.2021 - 13:04

Chefket meldet sich mit "Ne Var Ne Yok" und fragt damit sinngemäß: "Was gibts Neues?". Auf dem von DTP produzierten Track vereint Chefket (jetzt auf Apple Music streamen) Trap- und Boom Bap-Ästhetik. Das Video von Origami Films zeigt "eine moderne türkisch-deutsche Welt, die in Deutschland längst Realität ist, aber selten gezeigt wird."


CHEFKET - NE VAR NE YOK (Prod. by DTP)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!