Ohne Ankündigung: LGoony und Crack Ignaz hauen gratis ihr Kollabo-Album "Aurora" raus

Fernab von aufgebauschten Promophasen haben Crack Ignaz und LGoony ihr gemeinsames Projekt Aurora zusammengeschustert. Ab sofort gibt's das elf Songs starke Release als Gratis-Download und zum Streamen via Soundcloud.

Keine Features. Die schön verballerten und amtlich scheppernden Instrumentals kommen von DJ Heroin, Gee Futuristic, Lex Lugner, padillion, hnrk und Yung Nikki3000. Da ist auch gut was zum Upturnen dabei, wie man schon beim ersten Durchzappen feststellen kann.

Die neuen Songs werden gleich auf der anstehenden Nasa Universe Tour präsentiert. Tickets gibt's hier. Zum Song Oida WOW liefern der Kölner und der Salzburger außerdem noch ein Video. Irgendwie will ja auch ein unangekündigtes Release zelebriert werden:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Was ist das für ein **** das ist kein rap sondern rubby bubble music

Früher gab´s zwei auf´s Maul für sowas.
Heute gibts free Drugs und nen "Plattendeal".

Deutsch(c)rap.... Anders behindert als vor 10Jahren, aber trotzdem noch behindert!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

LGoony – Inferno [Video]

LGoony – Inferno [Video]

Von Michael Rubach am 26.08.2021 - 19:54

LGoonys Aura leuchtet. Die Lichtgang sendet dabei direkt aus einem Waldgebiet. LGoony (jetzt auf Apple Music streamen) wechselt auf seiner neuen Single "Inferno" locker zwischen Gesang und Rap. Ein Keyboard-Solo rundet den chilligen Track schließlich ab.

Ein Projekt mit dem Titel "Go Green" soll außerdem "sehr bald" erscheinen. "Inferno" wurde von Mary produziert.


LGoony - Inferno (Official Video) prod. Mary

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)