Nirvana-Tribut-Stream: Post Malone sammelt riesige Summe gegen Corona

Post Malone nutzt seine Reichweite für einen guten Zweck: In Zusammenarbeit mit Google.org hat der 24-Jährige ein Live-Konzert auf Youtube gestreamt, um Spenden für den Covid-19 Solidarity Response Fund der WHO zu sammeln. Mit Unterstützung von prominenten Instrumentalisten hat er dafür ein 75 Minuten langes Nirvana-Tribut performt. Mit dabei: Unter anderem Travis Barker, Schlagzeuger der Band Blink-182. 

Post Malone streamt Nirvana-Tribut für Corona-Spendenaktion

Posty hat sich ein Mikro, Bass und drei Musikerkollegen geschnappt, um im eigenen Heim Spenden gegen Corona zu sammeln. Begleitet von Travis Barker, Brian Lee und Nick Mac, hat der Freitagabend dem jungen Rap- und Popkünstler gehört. Die Artists hatten sich zuvor über In-Ears verbunden, um das quarantäne-approved Konzert synchron zu performen. Mit viel Gefühl, rauer Stimme und ganz ohne Autotune hat er mit der Band zusammen ein 75-minütiges Nirvana-Set gespielt:

  • 02:00 – Frances Farmer Will Have Her Revenge on Seattle
  • 07:30 – Drain You
  • 11:55 – Come as You Are
  • 16:20 – Lounge Act
  • 21:10 – School
  • 24:30 – Heart-Shaped Box
  • 30:30 – Something In the Way (Acoustic)
  • 34:40 – About a Girl
  • 38:58 – Stay Away
  • 45:55 – Lithium
  • 52:57 – Breed
  • 57:25 – On a Plain
  • 1:02:30 – Very Ape
  • 1:04:40 – Territorial Pissings
  • 1:11:30 – In Bloom

Malone hat in der Performance nicht nur seine Vielschichtigkeit als Musiker, sondern auch seine große Liebe zu Nirvana gezeigt. Diese hat er nicht zuletzt in seinem "Stay Away"-Gesichtstattoo ausgedrückt, welches sich an dem gleichnamigen Nirvana-Song orientiert. Um das Ganze abzurunden, hat er sich übrigens passend in Schale geworfen: Das geblümte Kleid hat er als Hommage an Kurt Cobain getragen.

Ein voller Erfolg: Über 4 Mio. Dollar und Props von Nirvana-Bassist

Innerhalb der ersten 5 Minuten des Streams haben satte 200.000 Zuschauer eingeschaltet, um sich Malones Cover der klassischen Songs anzuhören. Das große Spendenziel? 7,5 Millionen Dollar. Klingt viel – kein Problem für Posty: Obwohl die Aktion noch 64 Tage läuft, sind bereits Spenden in Höhe von über 4.100.000 Millionen Dollar gesammelt worden. Dazu hat er großes Props von Nirvana-Bassist Krist Novoselić bekommen, der über Twitter erzählt hat, wie stolz er auf Malone und die Band ist. 

Google.org: Jeder gespendete Dollar wird verdoppelt

Youtube und Google.org setzten noch einen Drauf: Für jeden gespendeten Dollar bis 5 Millionen gibt es einen Doller von Google dazu – also wird der Betrag nochmal verdoppelt. Die Aktion soll den Patienten, der Forschung und dem Gesundheitssystem zugutekommen.

Was andere Hiphop-Artists im Kampf gegen Corona machen, könnt ihr hier nachlesen:

Eminem, Jay-Z, Rihanna & mehr: So helfen sie in der Corona-Krise

Es macht keinen Spaß, aber das Thema Corona wird uns alle noch eine Zeit lang begleiten. Es geht darum, die Situation durchzustehen. Jeder kann dabei seinen Teil beitragen. Die Prominenz hat naturgemäß ein bisschen mehr Kleingeld auf der hohen Kante und ist zu weitreichenderen Moves in der Lage als der Durschnittsverdiener.

Verlässliche sowie hilfreiche Informationen zu Corona und COVID-19 stellen zum Beispiel die WHO oder die Webseite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung. Aktuelle Entwicklungen und Daten finden sich zudem auf der Page vom Robert Koch Institut.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Covid: Sohn rettet Scarface mit Nierenspende das Leben

Nach Covid: Sohn rettet Scarface mit Nierenspende das Leben

Von Renée Diehl am 18.09.2021 - 14:20

Bereits vor über einem Jahr berichteten wir über die an Covid-19 erkrankte Rap-Legende Scarface, die damals sogar um ihr Leben bangen musste. Auf eine schwere Corona-Erkrankung folgte bei dem ehemaligen Geto Boys-Mitglied dann sogar ein Nierenversagen. Damals wandte er sich via Social Media an seine Fans, um einen passenden Nierenspender zu finden. Am Ende wurde es allerdings sein eigener Sohn, der seinem Vater so das Leben retten konnte.

Scarface: Covid-19-Erkrankung mit Krankenhaus-Aufenthalt

Als er seine Erkrankung an Corona im April vergangenen Jahres öffentlich machte, wurde schnell klar, dass es nicht gut um den Rap-Veteranen stand. In einem Livestream mit Ludacris gab er an, tatsächlich Todesangst zu haben. Er habe sich "noch nie so verletztlich gefühlt" und "zum ersten Mal in seinem Leben das Gefühl, nicht die Kontrolle darüber zu haben, was passieren wird." Und in der Tat folgte damals Hiobsbotschaft auf Hiobsbotschaft: Von einer Lungenentzündung bis hin zu Nierenversagen sah sich Scarface (jetzt auf Apple Music streamen) in einem harten Kampf mit seiner Covid-Erkrankung konfrontiert.

"Ich habe Todesangst": Scarface erzählt, wie er Corona-Erkrankung erlebt

Wie fühlt es sich an, das Coronavirus zu haben? Die positiv getestete Geto Boys-Legende Scarface weiß aus erster Hand darüber zu berichten. In einem Live-Stream wurde er kürzlich von Ludacris über seinen derzeitigen Gesundheitsstatus ausgefragt. Gegenüber Ludacris betont Scarface, wie wichtig es ist, das Konzept von Social Distancing ernst zu nehmen.

Dank Nierenspende seines Sohnes: Scarface auf dem Weg der Besserung 

Umso schöner, dass die Gesundheit des Rappers nun endlich auf dem aufsteigenden Ast zu sein scheint. J. Prince von Rap-A-Lot Records postete auf Instagram ein Foto von Scarface und seinem Sohn Chris Jordan im Krankenhaus. Auf diesem sehen zwar beide erschöpft aus, halten aber zuversichtlich ihr Daumen nach oben in die Kamera. J. Prince schreibt dazu in der Caption:

"Ich feiere mit euch beiden, dass ihr ein Beispiel für unendliche Liebe darstellt. Chris, viele Leute reden darüber, wie sehr sie deinen Vater lieben, aber du hast dich durch deine Taten von den Rednern abgehoben. Wir alle grüßen euch beide und wünschen euch beiden baldige Genesung."

"I celebrate with the both of you for being an example of unending love. Chris, a lot of people talk about how much they love your dad, but you have separated yourself from the talkers by your actions," Prince said. "We all salute the both of you and wish you both a speedy recovery."


Und auch wir wünschen den beiden an der Stelle eine gute und schnelle Genesung.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!