Die neuen Hiphop-Charts lassen uns rätseln
Apple Music

Ali As' Euphoria sichert sich in den Hiphop-Charts die Pole Position und der Hirntot-Sampler HT100 landet auf Platz 2. Das war nach den jüngsten Albumcharts nicht anders zu erwarten. Ein Wiedereinsteiger gibt uns dafür Rätsel auf.

In den Hiphop-Charts finden sich immer wieder kuriose Wiedereinsteiger, da schon geringe Verkaufszahlen auf den hinteren Plätzen entscheidend sind. Letzte Woche hatten sich offenbar ein paar Leute Eminems Best-Of Curtain Call geholt. Diese Woche landen Freundeskreis mit ihrem Klassiker Esperanto (1999) auf Platz 4 (#52 in genre-übergreifenden Albumcharts).

Warum gerade Esperanto und warum gerade jetzt? Der 17. Geburtstag der Platte – ein denkbarer Kaufgrund – steht erst am 20. April an. Eine Vinyl-Neupressung erschien schon Anfang des Jahres. Kannst du uns ja bei der Lösung dieses weltbewegendes Rätsels weiterhelfen? Wenn ja, kommentier hier oder auf Facebook.

Wir nutzen die Aufmerksamkeit an dieser Stelle, um dir den Titeltrack näherzubringen. Vielleicht hattest du ja noch nicht das Vergnügen:

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden neu sortiert: Ali As knackt Platz 1 und verdrängt Nate57 (Rattos Locos)...

Posted by Offizielle Deutsche Charts on Montag, 11. April 2016
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de