Neue Rekorde: Kollegah übertrifft sich selbst

"Ich kann 'nen zehnminütigen Track füllen, indem ich dir nur von all meinen Rekorden erzähle", rappt Kollegah in Genozid. Seit heute besitzt er weiteres Futter, um diese Zeile umsetzen zu können.

Wie musikmarkt bekannt gab, bricht Kollegah mit dem jüngst vergoldeten Zuhältertape Vol. 4 zwei Spotify-Rekorde im deutschsprachigen Raum. Der vorherige Rekordhalter: Kollegah selbst. Seit der ZHT 4-Veröffentlichung war er zeitweise mit 15 Tracks gleichzeitig in der Top 50 des Streamingdienstes vertreten. Im letzten Jahr waren es im Rahmen des King-Releases 14 Songs. Letzteres Album wurde im Mai 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr als 10,9 Millionen Mal gestreamt. Das Zuhältertape Vol. 4 steht nach nur sechs Tagen bereits bei über 11 Millionen Streams.

"Unsere Streaming-Rekorde im deutschsprachigen Raum sind bereits anderthalb Jahre alt, offenbar können sie nur von Kollegah selbst gebrochen werden!", so Marie Heimer im Namen von Spotify.

Selfmade Records-CEO Elvir Omerbegovic zeigt sich ebenfalls entsprechend begeistert: "Die Streaming-Zahlen sind wie schon letztes Jahr beim King-Release unglaublich. Wir freuen uns sehr darüber, unseren eigenen Rekord nochmal haben toppen zu können und mit den Streams eine neue Bestmarke nicht nur innerhalb unseres Genres, sondern genreübergreifend aufgestellt zu haben."

Auch wir gratulieren dem gesamten Selfmade-Team!

Lege dir hier das Zuhältertape Vol. 4 zu:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ich glaube, man muss es euch täglich mitteilen, aber es gibt kein Apostroph bei aus'm, bei'm, zu'm, in's,...

Grammer Nazi

Lern erstmal deutsch bevor du andere Leute korrigieren willst :D aus'm steht für "aus dem" das Apostroph gilt als Zeichen, dass etwas weggelassen wird und ist daher richtig. Gleiches gilt für alle anderen Beispiele die du bringst. Falsch wäre zum Beispiel "toxik's bart", da hier nichts weggelassen wird

Es geht beides: dudenPUNKTde/rechtschreibung/ausm

Im Uebrigens heisst es Grammar Nazi. Aber schoen, dass die Battles unter einigen Posts zumindest solche Aspekte thematisieren.

Klar hat jeder seine macken aber jetzt mal ohne ******ßß.. HABT IHR KEIN LEBEN ??? xDDD noobs

LernE erst mal Deutsch,.... Über deinen Satzbau reden wir jetzt nicht. .P

kolle is king

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, Farid Bang, RAF Camora, Luciano, SSIO & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, Farid Bang, RAF Camora, Luciano, SSIO & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 07:46

Diese Woche blicken wir auf einen äußerst starken Release Freitag. In unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist sammeln wir wie immer die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren diese Woche RAF Camora (jetzt auf Apple Music streamen) und Luciano, die mit "2CB" die neue Single zum anstehenden Album des Wieners gedroppt haben. Dies erscheint bereits in drei Wochen am 01. Oktober.

Neue Singles: Kollegah, Farid Bang & SSIO

Für die neuste Auskopplung aus dem nächsten Monat erscheinenden "Zuhältertape 5" hat sich Kollegah seinen JBG-Partner Farid Bang rangeholt. Gemeinsam sind die beiden im "Roid Rage" und liefern ein mieses Brett ab. Wortspiele, Flowvariationen und eine bedrohliche Stimmung, der Song hat alles, was sich Fans von einem Featuretrack der beiden wünschen dürften.

SSIO hat bereits am Donnerstag überraschend "Das neue Album" rausgebracht. Der Track "Moncler" ist dabei seine erste Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Alles oder Nix-Rapper Kalim seit knapp fünf Jahren. Ein zugehöriges Musikvideo veröffentlichten die beiden ebenfalls.

Neue Tracks: Olexesh, Badchieff & Cro

Nachdem der Track letzte Woche bereits im Split-Musikvideo zu "Weck mich auf" angeteasert wurde, veröffentlicht Olexesh nun seine neuste Single "Ghetto Rose" in ganzer Länge. Der Track stammt vom kommenden Olex Album "Ufos überm Block", für das der Kranichsteiner nicht nur eine ganz eigene visuelle Ebene gefunden hat, sondern auch ein perfekt passendes Soundbild.

Cro-Signing Badchieff veröffentlicht sein Debütalbum "Chieff Loves You", das sich, wie der Name bereits verrät, thematisch ganz um die Liebe dreht. Für den Song "God Bless" hat er sich dabei Unterstützung seines truworks-Labelbosses gesichert.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: 9inebro, OG Locke, Karbal, OMG, Yael, TM, Niqo Nuevo und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)