Gestern wurde Nas' Album 20 Jahre alt – doch wie schnitt das Album an Verkaufszahlen gemessen mit anderen Tonträgern des Rappers ab?

Hiphopdx.com haben aufgelistet, welches Album wann über welches Label erschien und wieviel Nas verkaufen konnte (Stand März 2014):

Illmatic Columbia 1994 1,654,000

It Was Written Columbia 1996 2,595,000

I Am… Columbia 1999 2,178,000

Nastradamus Columbia 1999 1,262,000

Stillmatic Columbia 2001 2,179,000

God’s Son Columbia 2002 1,362,000

Lost Tapes Columbia 2002 361,000

Street’s Disciple Columbia 2004 724,000

Hip Hop Is Dead Def Jam 2006 785,000

Untitled Def Jam 2008 480,000

Life Is Good Def Jam 2012 380,000

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Nas X ft. Nas – Rodeo [Video]

Lil Nas X ft. Nas – Rodeo [Video]

Von Michael Rubach am 07.02.2020 - 09:00

Raplegende Nas und Lil Nas X machen für den Remix von "Rodeo" gemeinsame Sache. Die ursprüngliche Version des Tracks gibt es auf der "7 EP" von Lil Nas X zu hören und kommt mit einem Feature von Cardi B. Das Video zum jetzigen "Rodeo"-Remix, der bei den Grammys Premiere feierte, gleicht einer wilden Mischung aus Michael Jacksons "Thriller" und Filmklassikern wie "Matrix" oder "Blade".


Lil Nas X - Rodeo (ft. Nas) [Official Video]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!