Nächster Rapper steigt ins Shisha-Geschäft ein
Polo G

KC Rebell ist bereits dick im Shisha-Business. Xatar hat das NOON in Köln, Haftbefehl das Babos in Babenhausen. In der Szene scheint sich herumgesprochen zu haben, dass so eine Shisha-Lounge für angenehmen Nebenverdienst sorgen kann. Bald mischt auch PA Sports im Business mit.

Wenn alles glatt läuft, steigt pünktlich zum Release seines neuen Albums Zurück zum Glück am 3. Juni die Eröffnungsparty in Oberhausen. PAs Laden wird Phoenix heißen. Das verrät er im neuen Fanfragen-Interview mit Toxik (ab 18:15 Minuten):

Ja, ich werde eine Shisha-Bar eröffnen. In Oberhausen. [...] Ich glaube sogar, mein Album-Release-Date wird wahrscheinlich der Eröffnungstag sein.

Wo wir gerade bei den wichtigen Dingen im Leben sind: Zuvor im Interview (ab 12:16 Minuten) wird PA nach seinem Lieblings-Shisha-Geschmack gefragt. Er sei auf Orange kleben geblieben seit er das erste Mal im Iran war. Zumindest ein bisschen Orange muss für ihn in jede Mischung. Sei also gespannt auf diverse exquisite Geschmackskreationen von Orange-Cola bis Orange-Bubblegum.

Check im Interview, was der Essener aktuell sonst so zu erzählen hat:

[amazon B01D3XKROY full]

Artist

Groove Attack by Hiphop.de