Nach schwerer Polizeigewalt in den USA: Drake meldet sich mit offenem Brief zu Wort

In den USA sind erneut zwei Afroamerikaner von Polizisten erschossen worden. Anton Sterling wurde gestern in Louisiana Opfer von Polizeigewalt. Ein, gelinde gesagt, verstörender Videomitschnitt zeigt, wie der Mann von einem Polizisten aus kürzester Distanz getötet wird. Philando Castile wurde heute in Minnesota bei einer Verkehrskontrolle erschossen. Die Fälle entfachen nun erneut Proteste in den USA und auch Prominente melden sich zu Wort. Unter anderem Drake, der in den sozialen Netzwerken nicht unbedingt für politische Äußerungen bekannt ist.

Auf Instagram postete er einen offenen Brief, in dem er zum Dialog aufruft und den Angehörigen der Opfer sein Beileid ausspricht.

"Heute morgen bin ich mit dem starken Bedürfnis aufgewacht, etwas mitzuteilen. Es ist unmöglich, die Tatsache zu ignorieren, dass die Beziehung zwischen den schwarzen Communities und dem Staat nach wie vor so angespannt ist wie vor Jahrzehnten. (...) Das ist die Realität und ich habe Angst um die Sicherheit meiner Familie und Freunde. (...) Ich kenne die Antwort nicht, aber ich glaube daran, dass die Dinge sich zum Guten ändern können. Ein offener und ehrlicher Dialog ist der erste Schritt."

Wahre Worte von Drake, die im Netz viel Anklang finden. Den ganzen Brief gibt es hier zu lesen:

See this Instagram photo by @champagnepapi * 47.5k likes

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Erste Bilder von Drakes Air Force 1 Collab aufgetaucht

Erste Bilder von Drakes Air Force 1 Collab aufgetaucht

Von Michael Rubach am 22.07.2021 - 10:50

Ein konkretes Release Date für Drakes neues Album "Certified Lover Boy" lässt weiter auf sich warten. Dafür steht eine neue Sneaker-Kollabo mit Nike bevor. Drizzy bringt den Air Force 1 in der "Certified Lover Boy"-Edition. Erste Bilder des Schuhs wurden nun geleakt.

Air Force 1: Drake belässt es bei klassischem Design

Der Streetwear- und Sneaker-Account Ovrnundr hat Fotos des kommenden Air Force 1 geteilt. Auf den ersten Blick sieht das AF1-Modell von Drake (jetzt auf Apple Music streamen) wie eine sehr cleane Version des Sneaker-Klassikers aus. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass hier an Details geschraubt wurde. Das "Air"-Branding im seitlichen Fersenbereich wurde ersetzt. An der Stelle steht nun "Love You Forever". Damit dürfte eine Brücke zum Titel des bevorstehenden Albums geschlagen werden.

Auch Elemente an der Sohle stehen im Zeichen der Liebe. Die Textur an der Schuhspitze setzt sich aus lauter kleinen Herzen zusammen. Beim traditionellen AF1 sind dort Sterne zu sehen. Mit einem Release des Drake-Sneakers im klassischen AF1-Design wird im Sommer/Herbst 2021 gerechnet. Letztes Jahr gab es schon einmal Gerüchte, um einen OVO-Sneaker.

Drake x Nike: Sneaker-Kollabo zeichnet sich ab

Drake und Nike sind seit einiger Zeit in enger Partnerschaft unterwegs. Mit Nocta wurde ein eigenes Sub-Label für Sport- und Streetwear gegründet. Dort steht wohl ebenfalls ein Sneaker-Drop bevor.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!