Nach Kino-Erfolg: N.W.A rocken auch die Album- und Single-Charts!

 

Nachdem Straight Outta Compton in Amerika schon millionenfach die Kinokassen klingeln lassen hat, können die Jungs von N.W.A auch wieder musikalische Erfolge verbuchen. Insgesamt landen zehn Alben, die von der Gruppe oder Mitgliedern stammen, in den Billboard 200.

Ok, Dr. Dres aktuelles Album Compton: The Soundtrack (3.) holt die beste Platzierung. Nur einen Rang dahinter befindet sich der seit Anfang des Monats 27 Jahre alte Klassiker Straight Outta Compton (4.), Eazy-Es Eazy-Duz-It von 1988 entert die Charts auf Platz 32. Dr. Dre platziert auch sein erstes und zweites Album in den Top 100 (38. The Chronic, 55. 2001). Außerdem schaffen es N.W.As Greatest Hits (93.) und The Best of N.W.A: The Strength of Street Knowledge (119.) sowie Ice Cubes Death Certificate (99.), Greatest Hits (118.) und Amerikkka's Most Wanted (150.) in die Top 200.

In den Single-Charts landet (klar!) Straight Outta Compton auf Platz 38 und Eazy-Es Boyz-N-The-Hood auf 50.

Keine Frage – der neue musikalische Erfolg von den diversen N.W.A-Mitgliedern liegt mit Sicherheit am Hype von Straight Outta Compton. Trotzdem muss man dieser Leistung großen Respekt zollen. Manche der Songs und Alben sind einfach mal schon Oldtimer!

Am Donnerstag startet Straight Outta Compton dann auch in den deutschen Kinos. Schon vorab, kann das Album von '88 sich hier in den Trendcharts platzieren. Mal sehen, was da nächste Woche noch drin ist...