Nach Flers Angebot an Elvir: Was "Suck It" dazu sagt

In der vergangenen Woche war Selfmade Records-CEO Elvir Omerbegovic zusammen mit seinem Geschäftspartner Max Schapernack bei der TV-Show Die Höhle der Löwen zu Gast. Dort stellten sie ihr Unternehmen Suck It vor, konnten jedoch keinen der Investoren überzeugen, bei der Firma einzusteigen. Anschließend gab es ein überraschendes Angebot.

Fler schaltete sich ein und bot 350.000 Euro, wenn er im Gegenzug 15 % der Anteile erhält. Darauf angesprochen antwortete Suck It bei Facebook einem User. Zu der ungewöhnlichen Zusammenarbeit wird es demnach nicht kommen. "Wir kommen aber gerade noch gut über die Runden", heißt es seitens Suck It.

Immerhin gibt's Props für Flers aktuelles Album:



Foto:

Screenshot: http://tinyurl.com/gkpwxff

Nach gescheitertem Deal in TV-Show: Fler macht Elvir Omerbegovic ein Angebot

Gestern Abend wurde die Folge der VOX-Sendung Höhle der Löwen ausgestrahlt, in der Sefmade Records-Chef Elvir Omerbegovic und sein Geschäftspartner Max Schapernack einen weiteren Investor für ihre Firma Suck It suchten. Kurz nach Ende der Sendung machte Fler ihnen ein Angebot.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wer sind die alle.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler verschiebt sein neues Album & ändert den Titel

Fler verschiebt sein neues Album & ändert den Titel

Von Michael Rubach am 04.12.2019 - 14:19

Fler verlegt die Veröffentlichung seines bis dato als "Energy" bekannten Albums ins Jahr 2020. Wie der Berliner auf Instagram bekanntgibt, droppt die Platte nicht wie bisher angedacht am 13. Dezember 2019, sondern erst am 14. Februar 2020. Auch dem Titel unterzieht Flizzy kurzerhand ein Update.

Fler kündigt neue Single aus "Atlantis" an

Flizzy scheint wiedermal im Modus und gibt direkt mehrere neue Details zu seinem kommenden Album preis. Zunächst weist er auf die Verschiebung seines Werks hin, das einfach nicht die Gegenwart des Deutschraps abbilden würde. Mehr Informationen und eine weitere Videosingle stellt Fler ebenso in Aussicht. Ziel ist es offenbar ein "vibelevel" zu erreichen – also sich dem Album anzunähern, das gemeinhin als Flers Blueprint gilt.

"ENERGY VÖ 14.02.2020 !!! Hey Freunde, ich will das Album nochmal verschieben - sind wieder der Zeit vorraus!!!  Alle Infos und die nächste Single + Video bald!!!" [sic]

Weitere Nachrichten liefert der Flizzmaster in Windeseile. So hat Fler von dem Titel "Energy" augenscheinlich Abstand genommen. "Atlantis" soll das neue Album nun wohl heißen. Das legt der entsprechende Instagram-Post samt Bild einer rauen See nahe.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


ATLANTIS #albumtitel VÖ 14.02.2020

Ein Beitrag geteilt von FLER (@fler) am

Als erste Single seines Projekts schickte Fler zuletzt den Track "Fame" ins Rennen. Außerdem liefert sich Flizzy seit Wochen eine öffentliche Auseinandersetzung mit Bushido, die kürzlich im Disstrack "No Name" gipfelte.

Fler veröffentlicht Bushido-Disstrack "No Name" [Audio]

Fler hatte schon länger angedeutet, dass er einen Bushido-Disstrack namens "No Name" in der Hinterhand hatte. Diesen wollte er sich aufbewahren für den Fall, dass sein ehemaliger "CCN"-Partner seinerseits mit Lines gegen ihn feuert. Auf dem neuen Song "Renegade" mit Animus klingt nun fast der komplette Bushido-Part, als wäre er an Flizzy adressiert.

Für Flers Hausproduzenten Simes kannst du hier bei den Hiphop.de Awards deine Stimme abgeben:

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2019!

Die Hiphop.de Awards 2019 haben begonnen! Wir suchen wie jedes Jahr gemeinsam mit der Szene die prägendsten Akteure der vergangenen zwölf Monate. Ab sofort könnt ihr hier eure Stimmen für eure Favoriten abgeben. Heute und morgen begleiten wir den Startschuss mit unserem Jahresrückblick im Livestream bei Twitch.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!