Nach Festnahme in Frankreich: Freddie Gibbs soll ausgeliefert werden

Anfang Juni wurde US-Rapper Freddie Gibbs in Frankreich festgenommen. Die Anklage: Mutmaßliche Vergewaltigung. Nachdem die französischen Behörden im Auftrag Österreichs gehandelt hatten, wo die Tat angeblich im Jahr 2015 passiert sein soll, war lange unklar, was als nächstes passieren würde. Nun scheint sich etwas zu tun. 

Wie N-TV berichtet, habe das Berufungsgericht in Toulouse vor wenigen Tagen entschieden, dass Frankreich Gibbs an Österreich überstellen müsse. Das habe Gibbs' Anwalt Michaël Malka mitgeteilt.

Die österreichische Justiz hatte den europäischen Haftbefehl am 31. Mai ausgestellt, da Gibbs letztes Jahr nach einem Konzert in Wien zwei Frauen zunächst mit K.o.-Tropfen betäubt und anschließend vergewaltigt haben soll.

Zunächst sieht es aber so aus, als werde Freddie Gibbs nicht ausgeliefert. Gegen eine Kaution von 50.000 € wurde er gegen bestimmte Auflagen zunächst freigelassen. Sein französischer Anwalt betonte, Gibbs wolle sich "weder der französischen noch der österreichischen Justiz entziehen", lehne aber eine Auslieferung an Österreich ab. Um die Überstellung zu verhindern, muss Gibbs nun vor Frankreichs Obersten Gerichtshof ziehen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Mit Geld ist alles möglich, einfach ekelhaft unser Weltsystem

Einfach nur haram was kostet die Welt

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Lieblingsalben von Capital Bra, 257ers, Felix Lobrecht und Co. – Hiphop.de Awards 2020

Die Lieblingsalben von Capital Bra, 257ers, Felix Lobrecht und Co. – Hiphop.de Awards 2020

Von Marcel Schmitz am 29.12.2020 - 15:05

Für unseren Jahresrückblick 2020 haben wir jede Menge Videoeinsendungen bekommen. In diesem Clip erzählen euch Capital Bra, Felix Lobrecht, 257ers, Alisha von KissFM, Ani von Helalgossip, Sinan G, Sharo45, Maestro von Keller GmbH, Zino von Backspin, Skinny und Pascal Kerouche, welches Album sie dieses Jahr besonders gefeiert haben. Außerdem verraten uns Essow und Felix Lobrecht noch, welchen Live-Act sie dieses Jahr nice fanden.

Hiphop.de Awards 2020: Abstimmen & Preise gewinnen!

Unsere Partner von HAMA, Thomann, SoundFund und G-Shock machen dieses Jahr die Awards möglich. Wer bis zum 2. Januar am Voting teilnimmt (hier abstimmen!), hat die Chance auf Preise von allen genannten Partnern!

Am Gewinnspiel teilnahmeberechtigt ist jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden entsprechend unserer Datenschutzhinweise genutzt. Alles weitere zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier.


Die Lieblingsalben von Capital Bra, 257ers, Felix Lobrecht und Co. – Hiphop.de Awards 2020

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)