Nach Beef: Wie es zwischen Money Boy und KC Rebell aktuell aussieht

Money Boy und KC Rebell waren nie ganz grün miteinander und immer wieder kam es zu Sticheleien. Auch Majoe war zeitweise involviert. Im Interview mit TV Strassensound spricht Money Boy darüber, wie das Verhältnis zu den beiden mittlerweile aussieht.

Sowohl mit KC Rebell als auch mit Majoe habe er nie ein Problem gehabt. Mit KC habe er sogar im vergangenen Jahr noch telefoniert, um über die Geschehnisse in der Vergangenheit zu reden. "Ich bin der Letzte, der irgendwelche Promoaktionen und irgendwelche Sachen falsch versteht oder persönlich nimmt. In diesem Game ist fast alles erlaubt und da bin ich sowieso jemand, der immer dafür steht, dass man alles machen kann. [...] Ist Competition und so", so Money Boy.

Die Disses von KC und Majoe habe er nie persönlich genommen. Rein raptechnisch gesehen halte er KC für den Besseren der zwei.

Das Duo hatte dem Boi auf KCs Album Rebellution einen Disstrack gewidmet. Zudem veröffentlichte KC Rebell als Einleitung zu dem Song ein Telefonat mit Money Boy auf der Platte. Money Boy reagierte damals einerseits mit Tweet-Sticheleien, andererseits auch mit sportlichen Worten im Interview mit Toxik. Schon zuvor gab es eine Art Beef zwischen den beiden, nachdem KC Rebell Money Boy auf einem gemeinsamen Song disste.

Hier gibt's die Stories zum Nachlesen:

Money Boy kündigt KC Rebell-Diss an

Money Boy hat auf Twitter soeben einen KC Rebell-Diss angekündigt. Der Wiener schrieb: " Es wird in Kürze ein alles zerfickender Gay C Rebell Diss droppen! #Gaycdbnc" Erst am Freitag, am Release Day von KC Rebells Album Rebellution , zeigte sich Money Boy auf Instagram vor einem großen Plakat und supportete den Banger Musik-Künstler - scheinbar ohne zu wissen, wie dieser ihn auf dem Album beleidigt.

Money Boy äußert sich zum KC Rebell Song

Bei unserem diesjährigen Ausflug zum splash! hat sich Toxik auch Money Boy geschnappt.Toxik fragte ihn dabei, wie er zu der Erwähnung auf dem KC Rebell Album Rebellution stehe und ob er sich über solche Erwähnungen freue, da diese auch die Aufmerksamkeit wieder auf Money Boy lenken würden.Er antwortete darauf:

Money Boys neueste versöhnliche Worte kannst du dir hier anhören:

YSL KNOW PLUG Ex Money Boy Fan Fragen: Kollegah, KC Rebell, Bushido, Fler, Hustensaft Jüngling, EM

Das große YSL Know Plug Interview: https://youtu.be/2-_lLKbigfA Hier das erste Money Boy Interview: https://www.youtube.com/watch?v=iKTcOlABdbU Hier der Kanal von YSL Know Plug: https://www.youtube.com/channel/UClQIxKKIQskL_CsHlXQ1_uw Das Album: bald...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Seid Ihr jetzt entgültig rapupdate Niveau?

schlimmer

Dieses ganze Moneyboy ding habe ich nie verstanden und werde es wohl auch nie.

www.ignitevst.com
Beatmaking Tutorials
HipHop Vst Plugins
Drumkits & mehr

"news"

Guckt euch das mal an, erst sagt KC das er sich von MoneyBoy im Namen von Rap so beleidigt fühlt, aber trotzdem gut mit ihm ist...
**** weil sie auch nicht schlecht miteinander sind

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

18 Karat: Polizei verschafft sich Zugang zum Tonstudio

18 Karat: Polizei verschafft sich Zugang zum Tonstudio

Von Renée Diehl am 19.10.2021 - 12:07

Erst gestern meldete sich 18 Karat mit seinem neuen Track "Revision" zurück. Und während dieser von den Fans gut angenommen zu werden scheint, hat der Rapper leider mit ganz anderen Problemen zu kämpfen: Offenbar wurde sein Tonstudio von der Polizei durchsucht und er hat für den Moment erstmal keinen Zugang dazu. 

18 Karats Tonstudio durch die Polizei geöffnet

Es ist wohl nicht das erste Mal, dass die Polizei 18 Karats (jetzt auf Apple Music streamen) Tonstudio durchsucht. In seiner Instagram-Story zeigt der Banger Musik-Rapper eine Notiz von der Dortmunder Polizei, die offenbar an seiner Studiotür hängt. Darauf zu lesen:

 "Diese Tür wurde durch die Polizei geöffnet. Ihre neuen Schlüssel bekommen Sie gegen Vorlage Ihrer Personalpapiere bei der Polizeiinspektion." 


Foto:

Screenshot aus: Instagram-Story 18 Karat – https://www.instagram.com/18karat/?hl=de

Darunter ist die Adresse der Polizeiwache vermerkt. 18 Karat lässt dieses Ereignis natürlich nicht unkommentiert. Er schreibt: "Habt ihr nichts Besseres zu tun? Jetzt im Ernst, wie oft wollt ihr noch bei uns im Studio einlaufen?" Und fügt hinzu:

"Man will vernünftig arbeiten, legal sein Geld verdienen, dann kommen die hier hin, tauschen jedes Mal die Schlösser aus. Ihr habt echt nichts Besseres zutun. Man will sein Geld legal verdienen, ihr macht es einem noch schwerer. Und am Ende des Tages, vergesst nicht, dass wir eure Steuern zahlen. Wir zahlen eure Steuern, damit ihr kommt und Probleme macht und unsere Arbeit behindert – in dem wir einfach nicht mehr arbeiten können."

Behinderung der Studioarbeit – Einfluss aufs Album? 

Mit seinem Statement hat er nicht ganz unrecht: Die Studioarbeit verzögert sich natürlich durch solch einen Schlossaustausch und das kann den musikalischen Output des Rappers durchaus behindern. Allerdings, so scheint es, ist das kommende Album ohnehin schon fertig. Später in seiner Story teilt 18 Karat nämlich mit: "Dieses Album ist anders krank!"

Fans dürfen sich also schon einmal freuen: 18 Karats neues Album "Uncut" erscheint am 7. Januar 2022. Die erste Album-Single "Revision" hört ihr hier: 

18 Karat - Revision [Video]

18 Karat droppt seinen neuen Track "Revision". Darauf blickt er auf seine Karriere zurück. Über den Song hinweg lässt er sämtliche Titel seiner bisherigen Alben einfließen. Zum Ende schaut er in die Zukunft: 18 Karats (jetzt auf Apple Music streamen) neues Album "Uncut" soll am 7. Januar 2022 erscheinen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)