Morde wegen Nike Air Yeezys/Jordans 11 Gamma Blues

 

Wie barbershopconnect.com berichtet, soll der 20-jährige Jose Mendoza, ein Friseur aus Berwyn, Illinois, wegen dem Schuhpaar Nike Air Yeezy umgebracht worden sein.

Wie genau der Mord passiert ist, wurde nicht veröffentlicht. Bekannt ist nur, dass der junge Friseur beim Versuch, die Schuhe für 1.800 Dollar zu kaufen, anscheinend umgebracht wurde. Es bleibt auch offen, wer die Täter sind.

Schon vor einigen Tagen, am 21. Dezember 2013, wurde der 22-jährige Joshua Woods umgebracht. Der Grund? Er hatte einen von wenigen Gutscheinen für die Nike Air Jordan 11 Gamma Blue bekommen und war mit seinem 5-jährigen Sohn unterwegs. Auf dem Heimweg soll er dann wegen den Sneakern von drei jungen Männern erschossen worden sein.

Und jetzt bitte mal alle New Slaves von Kanye West anhören und danach das Interview ab 19:17 gucken:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de