Mok ruft zum Spenden auf - Farid Bang kommentiert / Update: Toony und Cashmo reagieren

 

Wie vor kurzem bekannt wurde, muss Mok offenbar ins Gefängnis (wir berichteten). Jetzt wurde auf seiner Facebookseite dazu aufgerufen, ihm Spenden zukommen zu lassen. Diese sollen an einen Anwalt gehen, den Mok "dringend braucht". 

Als Dank würde er das kommende Album kostenlos herausgeben. Daraufhin meldete sich Farid Bang via Facebook zu Wort. Laut ihm sei es "die Höhe, das hier Anfang 50 jährige obdachlose versuchen schwer und hart arbeitenden Jugendlichen das Geld aus der Taschen zu ziehen".  Schon vor einigen Monaten hat Farid Bang auf Instagram gegen Mok geschossen. 

Update:

Toony hat sich in die Debatte eingeschaltet. Er lässt seine User darüber abstimmen, ob er für Mok oder lieber für krebskranke Kinder spenden soll. Für jedes Like bekommt der Sieger der Abstimmung zehn Cent:

Casmo hat das Ganze auch nicht unkommentiert gelassen. Er findet Moks Aktion erbämlich: