Mois & Sun Diego: So kam es zum Signing bei BBM
 
Beatcon 2023 Ticket kaufen

 

Sun Diego hat Mois kürzlich im Zuge des Track-Releases von "Brat za Brata" als das neue (und scheinbar abschließende) BBM-Signing angekündigt. Kurz darauf hat Mois ein Video auf seinem YouTube-Kanal hochgeladen, in welchem er Fans mit hinter die Kulissen des Musikvideo-Drehs nimmt und Hintergründe zum Signing-Prozess offenbart. 

Mois & Sun Diego über das neue Signing & Fake-Beef

Im Großteil des Videos sind behind-the-scenes Szenen zu sehen. Zwischendurch gibt es aber Teile von Gesprächen zu hören, in denen die Rapper über den Fake-Beef und das Signing von Mois sprechen. So erklärt Mois, dass er schon immer "Teil des Teams" gewesen ist und sie es nun "offiziell" machen würden. Bei der Gruppe rund um Sun Diego soll es sich darüber hinaus von Anfang um seine "Brüder" gehandelt habe. Wer sich erinnert, wird wissen: Mois' erster Track überhaupt, "Keller oder Cockschelle", war immerhin ein Feature mit Sun Diego.

In dem Video ist außerdem ein Gespräch zwischen Mois und Sun Diego zu sehen, in welchem Letzterer Fake-Beef vorschlägt, um den gemeinsamen Song und die Signing-Ankündigung zu promoten. Den Inhalt des Fake-Beefs gibt Sun Diego ebenfalls vor. Besagtes Video ist inzwischen gelöscht worden. Hier könnt ihr den Inhalt nachlesen.

Das ganze Video zu den behind-the-scenes vom "Brat za Brata"-Dreh könnt ihr hier anschauen: 

Mois verteilt Disses auf erstem BBM-Track

Nicht nur die Vorbereitung auf den Track-Release hat für Gesprächsstoff gesorgt. Auch Mois Strophe in dem Song selbst liefert so einiges an Diskussionsmaterial. So teilt er unter anderem gegen Animus aus und auch an seinen ehemaligen Geschäftspartner und Freund Maestro widmet Mois eine Line.

So rappt er "damals Leute sind im Keller eingebrochen wie Maestros Streamingzahl'n". Dass die Line nicht so ernst gemeint ist, ließ er Maestro und seine Instagram-Community noch in der Nacht nach dem Release wissen. In seiner Instagram-Story schrieb Mois, dass seine eigenen Streamingzahlen auch gesunken seien. Maestro solle ihm das Ganze also nicht übel nehmen. 

Animus lud nach dem Release von "Brat za Brata" einen TikTok hoch, in dem er meint sich über die Line gegen ihn zu freuen, da er jetzt "einen Vorwand" hätte, auf Mois zu reagieren:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de