Manuellsen erstmals über Trennung von Deluxe Records: "Ich hab' den Tisch umgeschmissen"

 

Im Interview mit Hiphop.de, das morgen auf youtube.com/hiphopde erscheint, sprach Manuellsen erstmals öffentlich über den Grund der Trennung von Samy Deluxe' Label Deluxe Records.

So heißt es: "Samy hat damals bei Deluxe zu mir gesagt: 'Hör mal zu, guck ma... Wir verlängern dein Album um zwei Jahre, aber ich will nicht mehr, dass du diese ganzen Kanaken da mit dir schleppst, diese KCs und PAs' und dies und das!"

Damit sind KC Rebell und PA Sports gemeint, mit denen Manuellsen in seiner Laufbahn als Rapper sehr eng zusammenarbeitete.

Manuellsen erzähl weiter: "Was hab' ich gemacht? Ich hab' den Tisch in seinem Büro umgeschmissen und hab' gesagt: 'F**k dich!' Das war das Ende von Deluxe."

Er spreche über diese Geschichte nun zum ersten Mal in der Öffentlichkeit, weil ihm von Fans immer wieder vorgeworfen wurde, dass er KC Rebell und PA Sports gegenüber nicht loyal gewesen sei. "Ich hab' weder mit KC noch mit PA jemals ein Problem gehabt", stellt Manuellsen klar.

Tags
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de