Magische Grenze fällt: Kollegah und Farid Bang stellen Rekord auf

Kollegah und Farid Bang haben mal wieder für Aufsehen gesorgt. Mit der Deluxe-Box zu JBG 3 haben die beiden den Rekord für die meisten verkauften Boxen gebrochen. Das gaben sie in einem Video auf Facebook bekannt.

Der Ärger des bisherigen Rekordhalters hält sich allerdings in Grenzen. Schießlich hielt den ebenfalls Kollegah, der sich die Bestmarke nun zwar teilen muss, das aber dennoch ganz gut zu verkraften scheint. Die magische Grenze von 50.000 Deluxe-Boxen haben Farid und Kolle knapp drei Wochen vor dem Release der Platte nun schon überschritten. Unfassbar. Da müssen wir einfach gratulieren. Die genaue Zahl der verkauften Boxen kennen wir allerdings noch nicht. 

Hier gibt es das Facebook-Video:

Farid Bang

So wie wir es prophezeit haben, die Box ist NICHT MEHR auf Amazon verfügbar, ABER ihr könnt noch welche bei Media Markt & SATURN online vorbestellen! Haltet die Augen dennoch immer wieder auch auf...

Völlig überraschend kommt der Rekord allerdings nicht. Schließlich sprachen die bisherigen Zahlen eine eindeutige Sprache:

Farid Bang und Kollegah schaffen, was noch keiner geschafft hat

Kollegah und Farid Bang liefern eine gut durchgeplante Show zum Startschuss der JBG 3 -Promo ab. Der Plan scheint - zumindest, was die Klickzahlen angeht - aufzugehen: Farid Bang und Kollegah dominieren aktuell sogar gleich mit zwei Videos die YouTube-Trends. Nicht nur Sturmmaske auf , sondern auch der Teaser Zieh den Rucksack aus liegen an der Spitze der deutschen YouTube-Trends.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Seyed kündigt neues Album "Engel mit der AK II" an

Seyed kündigt neues Album "Engel mit der AK II" an

Von Michael Rubach am 08.07.2019 - 13:01

Nachdem Seyeds Abgang von Kollegahs Label Alpha Music Empire ohne viele Nebengeräusche ablief, war es ruhig um den Wiesbadener Rapper. Nun kündigt er auf Instagram sein neues Album "Engel mit der AK II" an.

"Engel mit der AK II": Seyed droppt Cover & Release Date

In einem Trailer erklärt Seyed, dass es Zeit werde, "diesen steinigen Weg alleine zu gehen". Er sei seinen Fans etwas "schuldig", daher erscheine am 18. Oktober der Nachfolger zu seinem Debütalbum "Engel mit der AK".



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Es geht los

Ein Beitrag geteilt von SEYED (@seyed) am

Wie dem Trailer und den Vorbestellungslinks zu entnehmen ist, wird Seyed künftig mit Universal Music zusammenarbeiten. Auf iTunes ist zudem der Name eines Tracks zu sehen: "Paragraph 84". Dabei handelt es sich um den Paragraphen, der sich mit schwerer Körperverletzung befasst.

Das (Vorab)-Cover für die Platte sieht folgendermaßen aus:


Foto:

Cover: Engel mit der AK II

Das letzte Release von Seyed war die EP "D.F.K.A.G.D." und ging medial geradezu unter. Zuvor konnte Seyed zwei Top 5-Alben abliefern. "Cold Summer" holte sich 2017 die #4. Sein Debüt "Engel mit der AK" chartete 2016 auf Platz #3. Als erstes Signing auf Kollegahs damals neu gegründeten Label Alpha Music Empire wurde Seyeds Karriere stets von kritischen Kommentaren begleitet, obwohl ihm Rapskills kaum abzusprechen sind. Nun macht er also sein eigenes Ding und lässt die "Dämonen" der Vergangenheit hinter sich.

Seyed - Dämonen [Video]

Seyed droppt die nächste Single aus seinem dritten Album "D.F.K.A.G.D.", das am 14. September erscheint. Wie bei schon so manchem anderen Rapper stehen dabei - zumindest in der Hook - "Dämonen" im Fokus. Den Beat dazu liefert Neo Unleashed, der selbst als Rapper millionenfach geklickte Songs auf YouTube vorzuweisen hat.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)