Lil Wayne trauert um Polizisten, der sein Leben rettete

 

Lil Wayne hat sich auf Instagram zum Tod von Robert Hoobler geäußert. Hoobler, der unter Bekannten und Nahestehenden als "Uncle Bob" bekannt war, rettete Lil Wayne das Leben, als dieser gerade mal zwölf Jahre alt war. Damals versuchte der kleine Lil Wayne, sich mit einem Schuss in die Brust selbst umzubringen.

Lil Wayne über Robert Hoobler, der Polizist, der ihm das Leben rettete

Robert Hoobler war eigentlich gar nicht im Dienst, als er von Lil Waynes Fall im Polizeiradio hörte. Er und fünf weitere Beamte machten sich dann auf den Weg. Als sie Lil Wayne auffanden, war er stark verletzt. Krankenwagen waren damals nicht unmittelbar in der Nähe, weshalb Uncle Bob Lil Wayne in einem Polizeiauto in die Notaufnahme brachte. Dort erklärte eine der Krankenschwestern, dass Lil Wayne gestorben wäre, hätte Hoobler ihm nicht sofort geholfen.

Nun ist Hoobler verstorben. Um ihm seine letzte Würde zu erweisen, postete Lil Wayne ein Bild des Polizisten auf Instagram und schrieb einige Worte über den Polizisten, der ihm das Leben rettete:

Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Ich lag im Sterben, als ich dich genau an dieser Stelle traf. Du hast dich geweigert, mich sterben zu lassen. Alles, was nicht geschieht, hat einen Grund. Dieser Grund bist du und der Glaube. R.I.P Onkel Bob. Tante Kathie hat auf dich gewartet. Ich werde euch beide lieben und vermissen und für uns alle leben.

Hoobler wurde am vergangenen Wochenende tot in seiner Wohnung aufgefunden. Seine Familie berichtet von diversen Erkrankungen, an denen der Polizist litt. Er war 65 Jahre alt.

Uncle Bob und die Hilfe, die er leistete, bedeuteten Lil Wayne sehr viel. 2019 bot er Hoobler an, ihm sein Leben zu finanzieren und ihm auszuhelfen, wenn es nötig wäre.

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de