Lil Uzi Vert outet sich als nicht-binär

 

Lil Uzi Vert outet sich als nicht-binär. Über das Wochenende änderte Uzi die Pronomen auf Instagram zu they/them (Deutsch: Sie/Sie/Ihre) – passend zum "International Non-Binary People's Day" am 14. Juli.

Lil Uzi Vert ändert Pronomen in der Instagram Bio
 

Letztes Jahr führte Instagram das Feature ein, in der eigenen Bio Pronomen anzeigen zu lassen. Dieses Feature ist aber noch nicht für alle Nutzer*innen verfügbar. Momentan kann man zwischen vier verschiedenen Pronomen auswählen.

 

Screenshot des Instagram-Profils von Lil Uzi Vert mit nicht-binären Pronomen

Nicht-binäre Menschen fühlen sich weder als Mann noch als Frau. Sie können also sowohl männliche als auch weibliche Züge haben, irgendwo dazwischen liegen oder sich selbst gänzlich außerhalb dieser Kategorien einordnen. Binär steht in diesem Kontext für zweiteilig und spielt auf das Geschlechtssystem unserer Gesellschaft an, da wir in der Mehrheit in Frau und Mann unterscheiden. Bis jetzt gibt es kein direktes Statement dazu, inwiefern Lil Uzi Vert die gewählten Pronomen definiert.

Die Sichtbarmachung von nicht-binären Geschlechteridentitäten, besonders in der Sprache, ist noch relativ neu und kann deswegen auch noch ungewohnt klingen. Im englischen Sprachgebrauch ist die Nutzung von they/them Pronomen leichter umzusetzen, als in der deutschen Sprache. Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist.

Lil Uzi Vert gehört damit zu einer größeren Reihe an Stars, die sich in den letzten Jahren als nicht-binär geoutet haben. Dazu gehören auch Demi Lovato, Sam Smith, G-Flip und Elliot Page.

Gerade erst hat Lil Uzi Vert die vierte EP "Red & White" angekündigt. Am Sonntag gab es auch schon eine erste Hörprobe. Auf SoundCloud veröffentlichte Uzi den Track "Space Cadet".

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de