Lil Uzi Vert bewirft Fans mit Handy

 

Lil Uzi Vert geht gerade nicht nur mit seinem wilden Sprung in die Splash!-Crowd viral. Aktuell verbreitet sich ein Video des Künstlers im Internet, in welchem zu sehen ist, wie Uzi auf dem Wireless U.K. ein Handy in die Menge wirft – und das scheinbar nicht ohne Konsequenzen. Denn eine Frau soll nach Uzis Wurf eine blutige Platzwunde an der Hinterseite ihres Kopfes erlitten haben.

Fan erleidet Platzwunde nach Lil Uzis Handywurf

Alles begann, als Lil Uzi ein Handy von der Bühne aufhob und es mit voller Wucht in die Festival-Crowd wirft. Im Anschluss performte er seinen Song "Money Longer". Was er nicht mehr sah: Die beiden Menschen, die scheinbar von dem besagten Smartphone getroffen wurden. 

Auf TikTok meldet sich eine der Personen zu Wort. Die Frau, die unter dem Namen @ccornonmycob Videos auf der Plattform postet, scheint diejenige zu sein, deren Hinterkopf an dem Wurf leiden musste. Sie erklärt nicht zu wissen, ob sie die Identität der anderen verletzten Person enthüllen darf. Daher belässt sie es dabei, die Welt wissen zu lassen, dass noch jemand anderes verletzt wurde.

"Ich bin leider das Mädel, dessen Kopf vom Handy zerschlagen wurde."

In ihrem TikTok beantwortet sie auch die Frage, die einige beschäftigen könnte: Wieso ist sie nicht zur Seite gegangen? Die Antwort scheint ganz simpel. Es gab gar keinen Platz auszuweichen. Und auch wenn es diesen gegeben hätte – das Handy kam so schnell angeflogen, dass ein normaler Mensch kaum hätte rechtzeitig reagieren können.

Wenigstens eine gute Nachricht gibt es: Die Person, die das Handy verloren hat, bekam es letztendlich zurück.

Absichtlich soll das Ganze nicht gewesen sein. Denn eine anonyme Quelle will dem XXL Magazin verraten haben, dass scheinbar mehrere Fans ihre Handys auf die Bühne geworfen hatten. Uzi hatte eins der Geräte von der Bühne geschmissen, damit dieses keine potenzielle Gefahr für seinen Auftritt birgt. Dabei hatte er keine konkrete Person anvisiert.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de