Lettischer Fußballverein stellt deutschen Trainer mit Capital Bra-Song vor
Capital Bra

 

Der vierfache Meister der lettischen Virslīga Riga FC hat einen neuen Trainer, Thorsten Fink. Der kommt aus Deutschland und daher hat man sich für sein Vorstellungs-Video etwas ganz besonders überlegt. Der eher absurde Clip wurde mit Musik von Capital Bra (jetzt auf Apple Music streamen) unterlegt.

Riga FC stellt Thorsten Fink mit Capital Bra-Song vor

In dem knapp eine Minute langen Video passiert einiges. Erst sieht man eine G-Klasse über Eis driften, während im Hintergrund bereits das markante "Ja ja ja" des Bratans zu vernehmen ist. Dann fährt ebendieser Mercedes beim Stadion vor und wer steigt aus? Thorsten Fink, der neue Trainer des Vereins.

Wirklich viel vom "Makarov Komplex 2"-Text, dem Soundtrack des Videos, ist nicht zu hören. Wichtig war den Verantwortlichen allerdings offensichtlich die Aussage, dass der "GTS glänzt". Was der neue Trainer nebenbei murmelt, scheint da eher zweitrangig zu sein.

Der 54-jährige Thorsten Fink war zuletzt Trainer beim japanischen Vissel Kobe. Dort trainierte er unter anderem Lukas Podolski und Andrés Iniesta. Generell ist Fink als Trainer bereits ordentlich rumgekommen, schon für Hamburg, Salzburg oder auch APOEL Nikosia saß er bereits auf der Bank. Zu seinen Profi-Zeiten spielte Fink einige Jahre für den FC Bayern München.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de