Azad & RAF Camora: Krypto-Hype um DogeCoin erreicht Deutschrap

Auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten landen immer mehr Menschen bei Kryptowährungen. Bei all den Risiken, die Bitcoin und die Altcoins so bergen, überwiegt für viele das Potenzial: Krypto wird – je nachdem, wen du fragst – eine wichtige Rolle in der Finanzwelt vorhergesagt. Fans sind sich einig: Bitcoin, Ethereum und Co gehört nicht nur kurzfristig die Zukunft.

Etwas kurzfristiger könnte das Spiel mit der Meme-Krypto DogeCoin sein. In den letzten Wochen hat sich der Preis auf zwischenzeitlich 0,35 € versechsfacht. Wer am 1. Januar eingestiegen ist, konnte seinen Einsatz sogar um das 60-Fache steigern. Seit gestern hat der Kurs allerdings schon wieder stark an Fahrt verloren und ist um fast ein Drittel eingebrochen (0,215 €, Stand 15:49).

Azad & RAF Camora in DogeCoin investiert?

Wann genau das bei RAF Camora und Azad eingestiegen sind, sagen sie nicht. Ihre gestrigen IG Stories lassen aber vermuten, dass beide ein paar Euros in Doge gepackt haben. Da Rapper*innen dieses Bekanntheitsgrades nicht mit Geldsorgen zu kämpfen haben sollten, könnte der Kursanstieg für beide dicke, dicke Gewinne bedeuten.

Insta Stories: RAF Camora & Azad mit DogeCoin-Investitionen?
Insta Stories: RAF Camora & Azad mit DogeCoin-Investitionen?

In Azads Story sieht man auch gleich einen Vor- und Nachteil des Meme-Coins, der insbesondere durch eine starke Community, deren Selbstironie und Erfolgsgeschichten lebt: Tesla-Chef Elon Musk ist Fan. Im Meme fliegen der Doge und Musk gemeinsam "to the moon".

Durch seine Tweets ist er ein Hauptmotor hinter dem aktuellen Kurs von Doge. Wenn Musk etwas über Aktien oder Krypto twittert, steigt wenige Sekunden später der Kurs an. Das ist auf der einen Seite eine Stärke, denn solange der prominente Supporter Lust hat, wird er den Kurs pushen und damit wahrscheinlich auch seinen abnormalen Reichtum. Er galt kurzzeitig sogar als reichster Mensch der Welt, noch vor Amazon-Chef Jeff Bezos.

Elon Musk als Stärke & Schwäche von DogeCoin

Wenn der Kurs so massiv an einer Person hängt, ist er natürlich auch den Launen ebendieser unterworfen. Angenommen, der Tesla-Chef verliert irgendwann den Spaß an Doge, könnten frische Investor*innen sehr viel Geld verlieren. Als er im Februar Kritik äußerte und seine "volle Unterstützung" an eine fairere Verteilung der Coins koppelte (über ein Viertel soll zu diesem Zeitpunkt von nur eine Person gehalten worden sein), fiel der Kurs in wenigen Stunden um ein Fünftel. Solche Bewegungen sind bei den meisten Kryptowährungen zu erwarten, sie zeigt in diesem Fall dennoch Musks Einfluss.

Ob der Hype sich durch die Unterstützung des Multi-Multi-Milliardärs mittlerweile verselbstständigen konnte, ist schwer zu sagen. Posts wie von Azad und RAF gibt es derzeit tausendfach und sie können sicher dazu beitragen. Bei Aktien und Krypto lässt sich nicht immer alles 100 % rational erklären. Aber die Macht der Memes kennen wir alle – ist Doge also vielleicht nachhaltiger als viele vermuten? Das Portal Bitcoin2Go schreibt in einer Analyse:

"Impulse durch irrationalen Hype aus den sozialen Medien sind zwar aktuell wieder da, aber der Kurs wird dadurch nicht nachhaltiger, sondern eher brüchiger. Wir sehen hier weit mehr Risiko, als lohnenswertes Wachstumspotenzial."

Viele Experten sehen Coins wie Doge als sehr risikoreiches Glücksspiel. Analyst Timo Emden sagt:

"Für Anleger gleicht das Marktumfeld bei Dogecoin dem Gang zum Casino."

Wer mit Doge bereits viel Geld gemacht hat und nicht an die technische Zukunft und Konkurrenzfähigkeit des Coins glaubt, dürfte bei einer Vervielfachung seines Investments aussteigen.

Nicht der erste Krypto-Hype (in der Rap-Welt)

Schon während des letzten Hypes 2017 waren Kryptowährungen im deutschen Rap Game massiv in den Fokus gerückt. Sido und Savas versammelten damals auf dem Track "Hodln" eine ganze Truppe von Musikern, die offenbar in den Kryptobereich investiert haben: Basti von Trailerpark, Frauenarzt, Manny Marc, Yassin, Felix Krull und Sera Finale waren am Start. Wenn sie seitdem wirklich gehodlt haben – also ihre Bitcoins und Co gehalten haben, anstatt die Profite auf kurze Sicht herauszuholen – dann dürften die Jungs zuletzt sehr zufrieden auf ihre leuchtend grünen Portfolios geblickt haben.

Damals mit dabei war auch der Krypto-Experte und YouTuber Dr. Julian Hosp. Der sagt übrigens zu großen Erfolgen bei Runs auf beispielweise Doge oder auch die GameStop-Aktie vor einigen Wochen: "Vielleicht willst du dir einreden, dass es nicht Glück war. Aber ich sag' dir eins: Zu 99 % war's Glück."

Wichtiger Hinweis zum Thema: Eigentlich sollte es während des Artikels klar geworden sein, aber Kryptowährungen sind noch sehr riskant, man kann viel bis alles verlieren, was man investiert. Wir sind natürlich auch kein Finanzmagazin und genauso wenig ist das hier eine Kaufempfehlung oder eine Finanzberatung. Informiert euch immer selbst, wenn ihr – wo auch immer – auf steigende oder fallende Kurse setzen wollt!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bonez MC über "Palmen aus Plastik 3", Kontakt zu RAF Camora & neues Soloalbum

Bonez MC über "Palmen aus Plastik 3", Kontakt zu RAF Camora & neues Soloalbum

Von Michael Rubach am 04.05.2021 - 15:24

Fragerunde bei Bonez MC: Der 187-Boss ist heute auf Instagram auf reichlich Fragen der Community eingegangen. Nach knapp 12 Stunden hat er den entsprechenden Beitrag jedoch wieder offline genommen. Weit vorne auf der Liste der Fans standen dabei Fragen nach RAF Camora und "Palmen aus Plastik 3".

Bonez MC über RAF Camora & "Palmen aus Plastik 3"

Die Menschen wollten in Erfahrung bringen, ob Bonez (diesen Artist auf Apple Music streamen) es vermisse, mit seinem kongenialen Partner RAF Camora Musik zu machen. Die Antwort fällt knapp und präzise aus: "klar". Viel Kontakt würde allerdings aktuell nicht mehr zum Wiener bestehen. Wie viel Ernsthaftigkeit tatsächlich in solchen Aussagen steckt, lässt sich erst einmal nicht beurteilen.

Für eine Fortsetzung von "Palmen aus Plastik" scheint Bonez durchaus offen. Zum einen deutete der 187er mit einem passenden Emoji zumindest seine Hoffnung auf einen dritten Teil an. Zum anderen erklärte der Hamburger, dass er dafür zur Verfügung gestanden hätte und es regelrecht "dumm" gewesen wäre, unter geeigneten Rahmenbedingungen keinen dritten Teil der Reihe der rauszubringen. Doch RAF Camora hat seine Karriere nach dem Release seines letzten Albums "Zenit" bekanntlich erst einmal an den Nagel gehängt.


Foto:

Screenshot: instagram.com/bonez187erz

Bonez MC über sein neues Soloalbum, Kollabo mit Ufo361 & Lieblingsrapper

Weniger mysteriös reagierte Bonez auf den Vorschlag eines Kollaboalbums mit Ufo361. Bei einer sich bietenden Möglichkeit würde Bonez offenbar keine Zeit verlieren und droppte ein "Let's Go!" in die Kommentare. Beide Deutschrapstars haben jüngst für Ufos neues Album "Stay High" zusammengearbeitet. Der Track "Sieben" erschien kurz vorm Jahreswechsel. Ein weiteres Feature mit Ufo sei zudem laut Bonez "always" möglich.

Bis zu einem neuen Soloalbum von Bonez MC dauert es wohl auch nicht mehr so lange. Es soll "safe" noch in diesem Jahr erscheinen. Letztes Jahr releaste das 187-Oberhaupt mit "Hollywood" und "Hollywood Uncut" gleich zwei Alben innerhalb weniger Monate. Für den 14. Mai ist erst einmal die Veröffentlichung des "Sampler 5" geplant.

187-Kollege Gzuz bekam von Bonez übrigens das Prädikat "Lieblingsrapper". Es bleibt also in der Strassenbande. Am kommenden Freitag erscheint mit "Extasy" ein neuer Song mit der Berliner Untergrund-Legende Frauenarzt. Bonez zufolge eines seiner Traum-Features.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!