Kollegah: Wie damals die Zusammenarbeit mit Sun Diego zustande kam

Spätestens seit dem Song Genozid ist klar, dass Kollegah und Sun Diego kein gutes Verhältnis mehr zueinander pflegen. Zur Bossaura-Zeit 2011 war das anders. An dem bis heute kr*****ten Ausreißer aus dem typischen Kollegah-Sound hatte Sun Diego einen nicht unerheblichen Anteil. Im Selfmade Records-Buch verrät Kolle, wie es damals dazu kam.

Offenbar gab Labelchef Elvir Omerbegovic den entscheidenden Denkanstoß. "Er fand, dass Sun Diego sehr gute Hooks macht und hat mir vorgeschlagen, doch mal mit ihm zusammenzuarbeiten", so Kollegah. Da die beiden langjährige Freunde gewesen seien, habe er die Idee nicht schlecht gefunden.

Elvir selbst erklärt, dass er beim Zuhältertape Vol. 3 ein gutes Zusammenspiel von Kollegah und Sun Diego "in Sachen Hooks" bemerkt habe. Auf dem ZHT 3 waren die beiden gemeinsam auf Rotlichtmassaker zu hören. Zuvor gab es den Kollabo-Song G's sterben jung auf Chronik II.

Etwas paradox: Sowohl Kollegah als auch Elvir geben in dem Buch preis, dass man damals bezüglich des Albumsounds gewisse Differenzen gehabt habe. Ob Elvir Sun Diegos Einfluss nicht erwartet hatte?

Mehr Insider-Stories findest du im Jubiläumsbuch von Selfmade Records:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Beide fanden es schon damals ******e, Sun Diego war schuld, haben es aber trotzdem released. Is klar!?

Die haben es damals gefeiert, es ist gefloppt und versuchen jetzt ihre eigene Unfähigkeit auf jemand anderes zu schieben. Wäre es Gold gegangen wäre es natürlich ihre geniale Idee gewesen Sun Diego ins Boot zuholen etc.

Allet Banane.
Spongebozz ist Julien, der hampelt aber nur rum für die Clips.
Die Songs schreibt und rappt Kolle.

Vor Jahren haben die beiden sich zusammen getan und einen Plan geschmiedet Kolle wieder geheim in die deutsche Battleszene einzubauen.
Julien nahm das Review zum Kollealbum down und ließ Gras über die Sache wachsen.
Bis dann Spongebozz auf der Matte stand.

Wer mir nicht glaubt kann einfach warten bis die neue Akte-X Staffel kommt, da wird das am Ende genau so aufgeklärt.

Cheers!

Die sollen sich wieder vertragen bei Fler und bushido hat es ja auch geklappt und ein kollabo album wäre auch geil (aber als Sunny der Schwamm ist trotzdem der King im Battle aber ohne Kostüm ist er besser)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Flers Doppelpack, Tarek K.I.Z auf Solotrip, Zuna & Bausa, "BL2", OG Keemo, Kollegah – Release Friday

Flers Doppelpack, Tarek K.I.Z auf Solotrip, Zuna & Bausa, "BL2", OG Keemo, Kollegah – Release Friday

Von Clark Senger am 06.10.2019 - 16:23

Fler droppt gleich zwei Tracks, OG Keemo und Funkvater Frank fackeln mit "Geist" die Trap ab und Tarek von K.I.Z teast sein Soloalbum "Golem" mit einem ersten Track an – das allein hätte schon einen sehr stabilen Relesae Friday abgegeben. Doch parallel dazu haben auch Capital Bra und Samra ihr Kollaboalbum "Berlin lebt 2" rausgehauen und Bausa und Zuna den "Biturbo" gezündet. Nicht zuletzt brachte Kollegah zumindest ein wenig Ordnung in das Chaos bei Alpha Music Empire. Jonas und die wahre Ehrenglatze Clark besprechen für euch die Lage. Letzterer präsentiert zudem ein paar Anspieltipps aus dem Untergrund.


Flers Doppelpack, Tarek K.I.Z auf Solotrip, Zuna & Bausa, "BL2", OG Keemo, Kollegah – Release Friday

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!