Kollegah: Für Kool Savas wär ich genauso bereit

Kollegah zeigt sich in bester Battle-Laune und kündigt nach seiner Zustimmung zu einem Live-Battle mit Cro an, dass er auch für Kool Savas bereit sei.

Unter dem Post von BighChief Bomaye stimmt Kollegah nicht nur dem Battle mit Cro zu, sondern diskutiert mit einigen Usern auch darüber, weshalb er bislang nicht gegen Laas Unltd. angetreten sei. Im Zuge dessen kündigt Kollegah an, dass er für ein Live-Battle gegen Kool Savas auf dem Splash! gewappnet sei: "wat soll ich den backup vom selbsternannten king battlen, ein cäsar geht aunich in die schlacht gegen den hofnarr von alexander dem grossen! gegen savas live battle aufm splash wär ich genauso bereit!"

Zuvor betont Kollegah mehrmals, dass er nur Gegner battlen werde, die in seinen Augen eine Karriere hätten. Ansonsten würde er auf Grund seines Bekanntheitsgrades eine zu große Angriffsfläche bieten: "wat bringt mir n battle gegen eure noname rapper mit 200 fb likes über die man NIX WEISS und ich steh da mit 10 jahren öffentlichkeitspräsenz und angriffsfläche [...]".

Damit bezieht Kollegah sich vor allem auf den Vorschlag einiger User, gegen aktuelle Teilnehmer der Reimliga Battle Arena anzutreten.

Man darf gespannt sein, ob Kool Savas sich zu der Ansage seitens Kollegah äußert. Für Rapdeutschland wäre es insbesondere nach der letztjährigen "King of Rap"-Debatte wohl eins der größten Battles aller Zeiten.


Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Beef-Ende: Gucci Mane & Jeezy halten legendäres Verzuz-Battle ab

Beef-Ende: Gucci Mane & Jeezy halten legendäres Verzuz-Battle ab

Von Alina Amin am 20.11.2020 - 12:30

Gucci Mane und Jeezy verbindet eine knapp 15 Jahre lange Beef-Geschichte, die gestern ein spektakuläres Ende fand. Die beiden Kontrahenten trafen sich auf ein Verzuz-Battle, das über 1.7 Millionen neugierige Fans und Kollegen anzog. Vor Beginn des Battles wurde über den Ablauf und das Ergebnis spekuliert: "Kommt es zu einer körperlichen Auseinandersetzung?" Was die Fans nicht erwarteten, war eine Versöhnung der beiden Rapper.

Gucci Mane und Jeezy vertragen sich nach Verzuz-Battle & performen "Icy"

Zu Beginn des Battles schien die Lage angespannt. Der Auftritt begann mit Gucci Mane, der direkt einen Disstrack an seinen Opponenten richtet. Danach folgen abwechselnde Bars und Gucci Mane schießt erneut auf Jeezys verstorbenen Freund, nachdem er erst neulich noch über den von ihm verursachten Tod lachte.

Gucci Mane feiert Meme über seine tödlichen Schüsse auf Jeezy-Homie

Dann wendet sich plötzlich das Blatt. Die beiden Rapper beginnen eine Performance zu "Icy", ihrem Kollabo-Track aus 2005. Danach rieselt es gegenseitigen Respekt und Unterstützung. Damit ist der Beef offiziell beendet.

Gucci Mane vs. Jeezy: Ein jahrelanger Beef wird beendet

Eingefleischte Fans wissen: So ganz überraschend kommt die Versöhnung der beiden nicht. Ende Juli war Jeezy zu Gast bei T.I.s Podcast "expediTIously" und sprach dort über ein mögliches Ende des Streits. Er selbst klang einem positiven Ausgang nicht abgeneigt. Er berichtete seinem Kollegen von einigen Kommunikationsversuchen zwischen ihm und Gucci.

Mehr über die Gründe für den Beef und den Hintergrund erfahrt ihr hier: 


Versöhnung mit Gucci Mane? T.I. & Jeezy diskutieren Ende eines 15-jährigen Beefs

Jeezy war zu Gast in T.I.s Podcast "expediTIously". Während des Gesprächs kamen die beiden auf Gucci Mane und das belastete Verhältnis zwischen den Dreien zu sprechen. Sowohl Jeezy als auch T.I. schienen einer Versöhnung dabei nicht sonderlich abgeneigt. Mittlerweile ist das gesamte Interview aus dem Internet verschwunden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)