Kollegah gründet eigenes Label "Alpha Music Empire" – erstes Signing bestätigt

Während du schliefst oder um die Häuser gezogen bist, hat Kollegah gestern Nacht die hartnäckigen Gerüchte um eine eigene Labelgründung quasi bestätigt. Auch das erste Signing steht nun endgültig fest.

"Bisschen Geflexe aufm Weg zur Afterparty mit Seyed Official", schrieb Kollegah zu einem kleinen Freestyle-Video, welches er auf Facebook online stellte. Seitens Seyed heißt es darin: "Ich wurde doch nicht umsonst gesignt vom King des Raps". Wen er mit "King des Raps" meint, dürfte in diesem Zusammenhang klar sein. Der Vertrag ist offenbar unterzeichnet!

Jenen Vertrag hat Seyed wohl bei Alpha Music Empire unterschrieben. "Wir sind Alpha Music Empire", lautet es in der Hook des Videos.

Auf die offiziellen Infos, Pläne und Release-Ankündigungen von Kollegah und seinem Label müssen wir vermutlich nicht mehr lange warten.

Einen ersten Eindruck von Seyed kannst du dir unter anderem auf Kollegahs aktueller Redlight Tour machen.

Bisschen geflexe aufm Weg zur Afterparty mit Seyed Official#tourlife

Posted by KOLLEGAH on Samstag, 19. März 2016

Flyer zur Redlight Tour von Kollegah
Foto:

Flyer zur Redlight Tour von Kollegah, mit freundlicher Genehmigung der Alpha Music Group
Flyer zur Redlight Tour von Kollegah

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Fake King sonst nichts...

Möchtegernzuhälter und 13 jährige fans, auf jeden Fall richtiges Redlight-Feeling

Gönne ich ihm! Weiter so Kolle!!

JA WEITER SO KOLLE VLLT KRIEGST DU AUCH BALD EINEN OSCAR FÜR DEINE ROLLE HAHAH

Hahahaha gaaaanz genau

und du villt irgendwann mal eine frau ?

Erst majoe jetzt der nächste Vogel /
Was soll diese ******** sein - in letzter Zeit kommen nur schlechte newcomer raus - nervt.

Exakte Kopie von Money Rain. Jetzt wo Sun Diego auf Bikini Bottom Mafia macht ist der Platz ja in der Nische frei

Hahah fail die haben nur Moneyrain Empire nach gemacht da wird bestimmt nix mit label sein

JEDER DER KOLLE HÖRT IST GENAUSO EIN FAKE MITLÄUFER WIE KOLLE SELBST....rap sollte den leuten die Augen öffnen und sie nicht blenden!!!!

Hast du irgendwelche Komplexe? Ich meine du kannst diene Meinung (so zurückgeblieben sie auch ist) gerne äußern, aber dann belass es doch bitte bei einmaliger Erwähnung und spamme nicht die ganze Seite zu

Genau, Freestyle.. Erinnert mich an Tierstars Freestyle-Versuch bei Feuer über Deutschland 3 (vorgeschrieben).

"..ist so link wie ne URL" --> geklaute Line von Gregpipe vom BMCL Battle gegen Damion Davis.
unglaublich, wie schlecht.. hab ihn anfangs gefeiert, aber faker als fake und jez Möchtegern-Freestyle.
..opfer
aber wird schon einige 100000 Kinder damit erreichen, also erreicht er sein Ziel sowieso
#RealRapiSdead

M0e - der erste von vielen, der von Rapupdate zu Hiphop.de wechselt.
Hiphop.de ihr habt absolutes ***********en-Niveau erreicht.. sehr gut!

okay hast recht sry war gestern auch bisschen zuviel nehme alles wieder zurück
dir noch einen schönen abend
mfg M0e :D

Traurig... einfach nur traurig, was man hier an Kommentaren lesen muss. "Rap soll die Augen offenen" "Fake King" ... scheinbar ist es den meisten noch nicht aufgefallen, dass Rap, genau wie alle anderen Musikgenres an erster Stelle Kommerzorientiert ist. Natürlich geht es auch um Inhalte und Hintergrund, aber eigentlich ist Musik dazu da, sie anzuhören und damit die Künstler zu unterstützen , jeder hat eine bestimmte Muiskrichtung, die er bevorzugt. Es ist schlichtweg unsinnig, Kommentare wie oben zitiert zu dropen, da sie nur von möchtegern Rap Analytikern und solches gleichen verfasst wurden.

Weiter sollte man beachten in welcher Teilspalte sich Kollegah bewegt, es sollte jdem klar sein, dass er kein Realtalker ist sondern ein Entertainer und es sich bei seiner Musik um Image und Unterhaltung geht. Teilweise ist dieser Faden von Street und Gangstar Rap beeinflusst aber dennoch bleibt zu sagen, wer glaubt Kollegahs Rap sei ernst gemeint... ist ziemlich arm dran.

Warum sollte er kein Label gründen ? Er hat Erfahrung, er hat Ahnung UND er hat das Geld. Über die Newcomer kann man sich streiten, aber keiner der Rapper war vom Anfang krass. Und wer mir jetzt mit Spongebozz kommt, soll am besten wieder zurück in seine Youtube Welt. Denn hier handelt sich sich wieder um eine andere Art von Rap.

Es ist okay Kollegah nicht zu mögen, aber bitte überlegt euch eine gescheite Begründung. Denn Cool S. ist ja wohl mittlerweile nicht mehr als King zu betiteln und Kollegah war der erste der sich so nannte. Es macht also kein Sinn, dass ein anderer das ihm gleichtun sollte, außer um Promozwecke in denen man einen Beef braucht, denn davon lebt deutscher Rap.

Das war viel Weisheit auf einmal, also nehmt es euch zu herzen, dass sich jndm. erbarmt euch so viel Zeit zu widmen und euch ein wenig aufzuklären.

Nur leider wird diese Unterhaltung von Kindern, welche die Zielgruppen darstellen, nicht als Unterhaltung verstanden. Die meisten kaufen den Rappern ihr Image als deren echtes Leben ab. Vor allem diese Gangster Rapper, die Gewalt verherrlichen und stets eine negative Stimmung mit ihrer Mucke verbreiten, haben enormen Einfluss. Hab schon so viele Kids im Real Life gesehen, die versuchen, dass was sie in den Texten hören nachzumachen.
Weißt du warum Hypnose funktioniert? Weil da das Unterbewusstsein angesprochen wird. Und genau dieses kann Realität von Fiktion nicht unterscheiden. Dich schon mal gefragt, warum man die Welt nach nem Kinobesuch anders wahrnimmt? Genau dieser Effekt tritt VOR ALLEM bei Musik ein. Musik ist eine Waffe und wenn man sich den Verblödungsgrad seit es Unterhaltungsmusik gibt, bis hinzu heutiger Mucke, ansieht, merkt man das *********gehabe und Rumgelüge potentiell angestiegen ist. Unterhaltung kommt von "unten halten". Denn wer sich ständig unterhalten lässt, wird niemals die Wahrheit erkennen, die man nur in der Stille finden kann. Unsere Gesellschaft ist halt genau auf das Gegenteil ausgerichtet. Schule, Arbeiten, Sterben und dazwischen soviel Unterhaltung wie möglich. Dir schon mal aufgefallen, dass es seit geraumer Zeit keine wirklich neuen Erfindungen mehr gibt? Wie auch, sind ja alle vom Dauerlärm abgelenkt. Außerdem wird Leuten, die einen anderen Weg gehen, Außenseitertum vorgeworfen. Das ist genau das, wovor die meisten Angst haben. Aber nur wer eben NICHT das Gleiche macht wie alle, kann innovativ sein und seinen wahren Weg gehen. Da muss ich Kolle dann wieder Respekt zollen, denn der wird unglaublich lange an seiner Karriere gearbeitet haben und da wird es kaum echte Freizeit geben.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Arafat Abou-Chaker nimmt nächsten Rapper bei S44 unter Vertrag

Arafat Abou-Chaker nimmt nächsten Rapper bei S44 unter Vertrag

Von David Molke am 17.04.2019 - 17:57

Arafat Abou-Chaker signt den nächsten Rapper auf seinem eigenen Label S44. Es handelt sich dabei um L3v3l. Der Vertrag wurde offenbar frisch unterschrieben, wie der Labelchef auf Instagram bekannt gibt. 

Arafat Abou-Chaker signt Rapper L3v3l auf seinem Label S44

Mit L3v3l oder Level unterschreibt ein weiterer Künstler bei Arafat Abou-Chaker, dem ehemaligen Geschäftspartner von Bushido.

"L3v3l, mein nächstes Signing auf S44. Nach Ramadan erwarten euch ein paar Überraschungen, seid gespannt!"

@l3v3l_official , mein nächstes Signing auf @s44_berlin Nach Ramadan erwarten euch ein paar Überraschungen, seid gespannt!

1,543 Likes, 46 Comments - Arafat (@arafat) on Instagram: " @l3v3l_official , mein nächstes Signing auf @s44_berlin Nach Ramadan erwarten euch ein paar..."

Damit dürften bei S44 jetzt Ali Bumaye, Baler und Dudi unter Vertrag stehen. Vor gar nicht allzu langer Zeit war Letzterer als neues Signing bekannt gegeben worden, kurz zuvor Baler.

Dudi könntest du eventuell aus dem Team Kuku-Umfeld kennen, er hat mit "Juicy" auch schon ein erstes Video seit seinem Signing veröffentlicht. Von Baler gibt es mit "Showtime" ebenfalls bereits einen Song samt Video. 

Arafat Abou-Chaker war erst vor Kurzem wieder in aller Munde, weil er angeblich heimliche Aufnahmen von Bushido besessen haben soll.

Arafat Abou-Chaker soll heimliche Aufnahmen von Bushido besessen haben

Bushidos und Arafat Abou-Chakers Trennungsgeschichte ist um ein weiteres Detail reicher. Wie die Bild berichtet, hat die Polizei dutzende Gesprächsaufnahmen aus dem Handy von Arafat-Abou-Chaker ausgewertet. Darunter sollen sich auch Mitschnitte von Telefonaten mit Bushido befinden. Bei einer Razzia im letzten Jahr in Arafats Villa in Kleinmachnow wurde das Gerät sichergestellt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)