Kollegah äußert sich zu Jan Böhmermann und den Deutschrap-Reaktionen
Hennessy

 

Im neuen Backspin-Interview äußert sich Kollegah zu Jan Böhmermann und dessen Song Ich hab Polizei sowie den Reaktionen aus der Rapszene. Von denen gab es bekanntlich einige.

Kollegah findet es "traurig", dass die Szene sich durch den extremen Hate gegen Böhmermann als schwach und empfindlich dargestellt habe, auch wenn er die Reaktionen in Teilen nachvollziehen könne.

"Ey, als ob die deutsche Rapszene so fragil ist, dass da einfach mal 'n Comedytyp ankommt, mit einem Track die zerstören kann. [...] Wir sind die stärkste Jugendkultur. [...] Wer will uns denn f*cken?", so der Selfmade Records-Star.

Dem Ganzen eine solche Relevanz beizumessen, zeuge von eigener Schwäche. Deutscher Rap müsse sich nicht bedroht fühlen, unabhängig von jeglichen Artikeln in Zeitungen oder Magazinen.

Zudem hält Kolle Böhmermann keinesfalls für einen Hater von Rap. Das macht Kollegah unter anderem an der Hommage an die Deutschrap-Geschichte sowie dem generell hohen Hiphop-Anteil beim Neo Magazin Royale fest. Man solle in Böhmermann deshalb keinen Feind sehen und "die Kirche im Dorf lassen".

Ab Minute 28:20 spricht Kollegah über das Thema:

[amazon B017AML0CM full]

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de