Kollegah äußert sich zu Jan Böhmermann und den Deutschrap-Reaktionen

Im neuen Backspin-Interview äußert sich Kollegah zu Jan Böhmermann und dessen Song Ich hab Polizei sowie den Reaktionen aus der Rapszene. Von denen gab es bekanntlich einige.

Kollegah findet es "traurig", dass die Szene sich durch den extremen Hate gegen Böhmermann als schwach und empfindlich dargestellt habe, auch wenn er die Reaktionen in Teilen nachvollziehen könne.

"Ey, als ob die deutsche Rapszene so fragil ist, dass da einfach mal 'n Comedytyp ankommt, mit einem Track die zerstören kann. [...] Wir sind die stärkste Jugendkultur. [...] Wer will uns denn f*cken?", so der Selfmade Records-Star.

Dem Ganzen eine solche Relevanz beizumessen, zeuge von eigener Schwäche. Deutscher Rap müsse sich nicht bedroht fühlen, unabhängig von jeglichen Artikeln in Zeitungen oder Magazinen.

Zudem hält Kolle Böhmermann keinesfalls für einen Hater von Rap. Das macht Kollegah unter anderem an der Hommage an die Deutschrap-Geschichte sowie dem generell hohen Hiphop-Anteil beim Neo Magazin Royale fest. Man solle in Böhmermann deshalb keinen Feind sehen und "die Kirche im Dorf lassen".

Ab Minute 28:20 spricht Kollegah über das Thema:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

ist doch klar, dass man als comedy rapper andere comedian in schutz nimmt. #künstlichghettowiejenniferlopez

ich wette wenn kolle vor dir steht würdest du net so ein kommentar ablassen

Und ich wette wenn kolle vor dir steht, würdest du ihm die eier lecken

ist doch klar, dass jemand der sich "aminaZikki" nennt sowas schreibt. #künstlichkrasswiegangsterschauspieler

Da hat der Boss schon recht. Die Reaktionen zeigen leider Schwäche und Angreifbarkeit. Jan ist sicher kein Rap Hater... 

http://www.hiphopbeat.de

hahaha fler hat einfach mein kommentar auf twitter geteilt, ohne meinen namen zu nennen. fler während du das liest, sind meine star anwälte an deiner tür und machen klingelstreiche. #flerwenndugutzahlstkannichfürdichdastwitternübernehmen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mit Gucci für den Klimaschutz: Klaas & die Clan Allstars veröffentlichen Rap-Parodie

Mit Gucci für den Klimaschutz: Klaas & die Clan Allstars veröffentlichen Rap-Parodie

Von Michael Rubach am 16.04.2019 - 11:23

Pro7-Moderator Klaas Heufer-Umlauf ist erneut unter die Rapper gegangen. Zusammen mit den sogenannten Clan Allstars hat er den Track "Clans for Future" rausgehauen. Schon im Titel ist zu erkennen, was hier für eine thematische Kombination auf den Hörer wartet: Clan-Kriminalität und Umweltschutz

"Clans for Future": Zeitgeist-Sound & eine ernste Botschaft

Klaas und seine rappenden Clan-Member schmeißen alles zusammen, was die Jugend heutzutage bewegt. Schließlich ist durch die Schwedin Greta Thunberg und die Bewegung "Fridays for Future" Umweltschutz aktuell wohl so präsent wie lange nicht. Ebenso sind die Medien voller Berichte über die Clan-Strukturen in Deutschland. Auch die Nähe von deutschen Rappern zu Clans und Großfamilien ist ein gängiger Aufhänger bei dieser Berichterstattung.

Klaas und die Clan Allstars präsentieren also eine durchaus interessante inhaltliche Mischung. Auf einem modernen Instrumental und lassen sie zudem immer wieder durchblitzen, welche Rapper sie zur Inspiration herangezogen haben. Hier kommt natürlich Deutschraps Hitmaschine Capital Bra zum Zuge. Klaas rollt das "R", Worte wie "Roli" und "Glitzer" fallen in den Passagen. Die Autotune-Hook scheint sich hingegen auf Meros "Baller Los" zu berufen. Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass der Output angesagter Deutschrapper sich auf "Clans for Future" widerspiegelt.

"Naturell, natu-naturell - ich will naturell / Klimaschutzgeld und zwar schnell - alles alles naturell / Auch auf meiner Roli - ist es kurz vor Zwölf / Greta, Greta naturell - grüner Glitzer, naturell"

Das Video ist ähnlich stark auf Rap getrimmt und liefert ordentlich Gucci, dicke Wagen und böse Jungs mit Waffen. Was witzig klingt und putzig aussieht, ist durchaus mit einem ernsten Anliegen verknüpft. Das Klima auf der Erde ist im Wandel. Das Wetter wird extremer, das Eis in der Arktis schmilzt und Naturkatastrophen häufen sich. Solch ein "Klimaschutz-Rap" hilft vielleicht, ein noch größeres Publikum an dieses Thema heranzuführen – auch wenn der eine oder andere Joke eher dürftig ausfällt:

"F*cke Energiesparschlampen (ahh) / Trag Pullis von Gucci, weil die länger halten"

POL1Z1STENS0HN: Jan Böhmermann hat's vorgemacht

Wie Klaas probiert sich auch Jan Böhmermann gerne mal als Rapper. Dabei entstand sein Charakter POL1Z1STENS0HN – dieser bringt Straßenrap für alle Fans des Rechtsstaats. Böhmermann releaste mit "Ich hab Polizei", "Blasserdünnerjunge macht sein Job" und "Recht kommt" inzwischen drei Tracks.

Dabei geht es ihm stets um mehr Respekt vor der staatlichen Ordnung. Böhmermann nutzt Rap ebenfalls als Verstärker für Themen, die eine gesamtgesellschaftliche Dimension haben.

POL1Z1STENSOHN ft. Justice - Recht kommt (K.O in KA) [Video]

Der POLl1Z1STENSOHN ist zurück! Jan Böhmermann und sein Team haben mal wieder einen musikalischen Ausflug in die Rapwelt unternommen. Da wurde die alte Cop Life-Jacke ausgepackt und schon gibt es wieder Realtalk von Deutschlands bekanntestem POL1Z1STENSOHN. Der Track heißt "Recht kommt (K.O. in KA)".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)