Kollegah über Kool Savas und Azads Meinung, dass Savas der King of Rap sei

Im Interview mit dem Splash! Mag unterstrich Kollegah nochmals, wer für ihn der King of Rap sei:

"Ich bin der Meinung, ich bin der King of Rap", so der Rapper im Gespräch. "Warum? Weil ich technisch der bester Rapper bin und auch all die anderen wichtigen Facetten abdecke."

Eine Schwäche habe er allerdings: er könne nicht freestylen.

Mit seinem neuen Album King habe er den Titel seiner Ansicht nach verdient: "Ich denke, ich habe ein sehr langlebiges Werk geschaffen."

Was ihn mit Kool Savas verbinde? "Savas hat Tracks, die haben 'ne Aussage, er hat genauso Tracks, die haben keine Aussage. Genauso ist es bei mir."

Auch auf Azads Post, der besagt, dass Savas für ihn der bessere Rapper sei, ging Kollegah ein: "Azad meint, Savas ist der King of Rap für ihn, dann ist das seine Meinung, akzeptiere ich absolut. Meine Meinung ist, ich bin der King of Rap. Das ist auch die Meinung vieler da draußen. Wer jetzt nicht kapiert hat, dass ich die besten Reime der Welt habe, der hat vielleicht die letzten zehn Jahre hinterm Mond gelebt. Ich bin raptechnisch einfach der Beste, zumindest deutschlandweit, für mich auch weltweit, da sehe ich insgesamt keinen Konkurrenten."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Stimme ihm vollkommen, allerdings gibt es Weltweit einen Rapper, der TECHNISCH (insgesamt, gibts noch viele US-Rapper die allgemein besser sind als er) besser ist: Eminem

Mag sein, dass Eminem nicht so viele Silben reimt wie Kollegah, aber auf Englisch ist das auch doppelt so schwer, weil viele deutsche Wörter auf Englisch nur einsilbig sind. Und dafür, dass Em fast immer dreisilbig reimt, megakrass flowt, der beste Tripletimer der Welt ist, Vergleiche wie auf dem Laufband bringt etc, ist er allein schon in der Hinsicht der beste US-Rapper und eigentlich sogar besser als Kollegah.

Hä hast du meinen Kommentar überhaupt gelesen? Ich hab doch gesagt das technisch (und natürlich auch insgesamt) Eminem besser ist als Kollegah

jetzt wirds lächerlich... bitte auf englisch rappen ist ja wohl viel einfacher als auf deutsch, und eminem der beste "tripletimer" der welt ?? egal lassen wir das diese ganze king of rap diskussion ist sowieso peinlich

Sorry aber Kollegah ist aus meiner sicht immer noch ein nachzügler naklar hat er seinen style und manchen gefallen die und selbst verliebtheit gehöhren dazu. Dennoch muss ich sagen KKS ist und bleibt der King of Rap bis er nicht mehr ist !
ABER dennoch gibt es einen Rapper dem keiner das wasser reichen kann wenn man die Weltrapper in betracht zieht ... das ist Eminem denn er ist der King von denn kings of rap :)
Eminem Platz 1
Savas Platz 2
Sido und Azad auf Platz 3 !

@Soul Mabaa: Sorry aber stellst du wirklich KS, Sido und Azad über 2Pac, Biggie, Dr Dre, Jay Z, Nas, The Game, 50 Cent oder Snoop Dogg? Sorry, aber das is für mich unverständlich.

National:
1. Sido
2. Bushido
3. Savas
4. Kollegah
5. Eko
.....
10049. Azad
International:
1. Eminem
2. Wiz Khalifa
3. Drake
4. Snoop Dogg
5. Big & Pac

keine sorge, Leute... kollegah geht es doch nur, um den titel king of rao. Eminem ist doch unser aller rap god ;) sogar kolle weiß, dass er noch nicht im rap olymp angekommen ist.

1. Savas
2. Kollegah
3. Azad ;o

Ist das euer ernst Kollegah mit den Rapgrößen a la Eminem gleichzustellen? Allein der Vergleich ist schon eine Schande.... Ich selbst mag Kollegahs Mucke nicht und egal wie viele Reimketten und Blabla er einbringt, fühle ich seine Musik nicht. Oftmals nicht im Takt und das ist für mich Grundvoraussetzung im HipHop.... Er mag gut sein im Wortwitz und ist auch ein sympathischer netter Kerl und wenn für euch Realness keine Rolle spielt, dann kann ich es irgendwo verstehen... Aber bitte keine Vergleiche mit Eminem, Nas oder Kendrick Lamar.... Das ist eine ganz andere Liga....

Es gibt nicht den King of Rap. Für mich war früher Azad der beste deutsche Rapper, weil er Realness, Technik und Gefühle mit seiner rauen Stimme am besten rüber gebracht hat. Leider hat er sich ab 2008 für die "Ghetto" und "baba" Mucke entschieden und seitdem kann ich ihn auch nicht mehr hören...

deutschrap ist peinlich
da gehts nur noch um muskeln

Ich muss den meisten hier auch recht geben, em is was ganz anderes, kolle hat skills aber kein/kaum feeling. Also betrinkt euch und hört kolle oder chillt und feiert echte Rapper!

Wer nach dem peinlichen Auftritt von Kollegah beim Out4Fame ernsthaft erzählen will er sei der King of Rap.. der hat se' nicht mehr alle. Das rumgehampel, die Liegestütze etc wurden nur durch die Peinlichkeit eines DMX Playback-Auftritts getoppt.
Er ist nen super Studiorapper.. aber live geht das absolut gar nicht!
Er hätte sich vielleicht mal Laas, Savas, MOP und co angucken sollen - da hätte er wirklich einiges lernen können!

KKS ist und bleibt die 1....

Dennoch sollte allen Rappern klar sein... Wenn AZAD kommt wird zerstört... Und der Gegner geht mit ******feuer unter..

Zu Kollegah bleibt nur zu sagen, dass er lieber im Untergrund seine punshline hätte lassen sollen... Viel blenderei und nix dahinter..

technisch der beste weltweit? RA the Rugged Man? um nur einen namen zu nennen.

Rap ist Musik von der Strasse, von Verbrechern für Verbrecher, da gehören keine kleinen Kinder aus dem Reihenhaus ohne Vorstrafe hin. Die einzige Technik sollte in der Halbautomatik stecken, ******.

Hahahaha du lolly!!!! :D
Alter bist du lächerlich... Savas, Azad, Sido und Eko toppst du niemals!!!
Und dann auch noch weltweit!? Alter, ich glaub er war voll drauf... Pac, Biggi, Big L und und und könnte über 100'te von Rappern aufzählen...
Geh weiter mit der arabischen Holbirne(sein Name fällt mir nicht einmal ein) kuscheln junge.

Berührt den Himmel mit dem Finger und schreit S A V A S yes danke er bleibt der KING Rap, egal wer kommt.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!