KC Rebell veröffentlicht verärgertes Statement

KC Rebell hat auf Facebook ein Statement zu seinem Cousin Agit Kabayel gepostet.

Darin kritisiert der Rapper den Umgang der Polizei und der Medien (insbesondere der Bild) mit dem frischgebackenen Schwergewichts-Europameister. Am Donnerstag wurde berichtet, dass eine SEK-Razzia in dessen Bochumer Wohnung ohne Ergebnis geblieben sei.

Kabayel wurde neben weiteren verdächtigten Personen per Haftbefehl gesucht. Er wäre an einem Brandanschlag in Essen im November 2016 beteiligt gewesen, lautete der Vorwurf. Bei einem Teil der Beschuldigten sei gegenwärtig jedoch keine Vollstreckung des Haftbefehl mehr beabsichtigt, wurde gestern die Oberstaatsanwaltschaft zitiert. Kabayels Anwalt bestätigt, dass es sich dabei auch um seinen Mandanten handele. Er und der Boxer weisen die Tatvorwürfe zurück.

KC Rebell wünscht sich nun eine respektvollere, vernünftigere Behandlung sowie eine Korrektur der öffentlichen Darstellung seines Cousins, dessen Ruf unter solchen Schlagzeilen zu leiden hat:

Agit Kabayel: Ich bin auf freiem Fuß!

Exklusives Interview mit Agit Kabayel nach den Vorwürfen der Brandstiftung und des versuchten Totschlags. Kampfsport-News: http://www.gnp1.de

Agit Kabayel will jedoch keine Wut schüren und ordnet die Aktion der Beamten hier im Interview ein: "Die Polizei macht auch nur ihre Arbeit. Das muss man respektieren."

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wär kriminell ist gehört in den knast so einfach ist das

*wer

Top

Verdammter Nazi-CIS-Weißenstaat-Deutschland! Immer wollen sie den braunen und den schwarzen Mann unten halten! Mit allen Mitteln! Aber das werden wir nicht zulassen! Rotfront!

noch schlimmer ist die express-zeitung die von bild einfach kopiert. das beste was man machen kann ist deren links nicht anklicken und hoffen, dass sie beide pleite gehen für solche desinformation

Die BILD ist charakterlos genau wie der Typ der den "Knast "-Spruch gepostet hat , voll am Thema vorbei ...

1. Ist das kein Verdienst, keine Obergrenze zu haben - bei dem, was jeder Biodeutsche an Bösartigkeit rein geschichtlich in sich trägt.
2. Ist es einfach nur erbärmlich, Leute hier nur deswegen reinzulassen, um sie herabzuwürdigen. Echte Teilhabe sieht anders aus. Doch die wird eifersüchtig gehütet.
3. Ist Rap die Stimme der Un****rückten. Insofern werde ich mich als Weißer - auch wenn ich gegen Antisemistismus bin - sicher nicht erdreisten, den Menschen, die teilweise nur diese Musik haben, auf deutsche Art vorzuschreiben, wie diese Musik gefälligst klingen soll.
4. Überdenk du mal lieber, ob du in der SPD richtig aufgehoben bist und ob da nicht eine andere Partei viel eher in Frage kommt.

ANDYFA
noch nie soviel ******** auf einmal gelesen !Gratulation

Haha. Tolle Argumentation. lol
Dass ihr nicht die hellsten seid, ist Fluch und Segen bei euch “Patrioten“ :-D

Also ich find die Polizei manchma auch foll doof. Hab mal falsch gepakt und die haben mich dann foll böse angemacht. Ob ich zu doof zum kucken sei. Deswegen kann ich kc und sein koseng auch irgenwie ferstehn. Grüse an kc!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gzuz deutet Kampf gegen US-Star Logan Paul an

Gzuz deutet Kampf gegen US-Star Logan Paul an

Von Clark Senger am 17.09.2021 - 12:35

Das wäre ein Knaller! Gzuz zeigt sich auf seinem Instagram-Account in einer Kampfpose Auge in Auge mit US-Entertainer Logan Paul. Der 26-Jährige, der mittlerweile auf diversen Plattformen eine riesige Fangemeinde hat, pushte in den letzten Jahren seine Ambitionen als professioneller Boxer und stand 2020 über acht Runden gegen Floyd Mayweather Jr. im Ring. Er hat sich selbst noch nicht zu dem Bild geäußert.

Wird Gzuz gegen Logan Paul boxen?

Was mit dem Foto angedeutet werden soll, ist relativ klar: Gzuz (jetzt auf Apple Music streamen) könnte in irgendeinem Rahmen mit dem Star aus den Staaten in den Ring steigen. Ob es sich dabei um einen tatsächlichen sportlichen Wettkampf handelt oder eventuell nur einige Aufnahmen für ein Musikvideo (oder ein anderes Projekt), wird natürlich nicht direkt als Info dazu geliefert. Das Spekulieren über das Aufeinandertreffen gehört hier sicher mit zum Plan.

Dass irgendeine gemeinsame Aktion bevorsteht, scheint einigermaßen sicher zu sein. Gzuz' Anmerkung zu seinem Post lautet schlicht und ergreifend: "Geht los @loganpaul". Schon das Aufeinandertreffen an sich ist natürlich eine spannende Geschichte. Paul ist mit seinen 21 Millionen Follower*innen auf Instagram und mehr als 23 Millionen Abos auf YouTube ist der Amerikaner für jegliche Form von Zusammenarbeit ein interessanter Partner.

Boxkämpfe haben im Umfeld der 187 Strassenbande durchaus schon vor dem Foto mit Paul für Gesprächsthemen gesorgt. Natürlich erinnern Deutschrap-Fans sich an den Streit mit Fler und das Hin und Her, ob nun in der Ritze gekämpft wird oder nicht – der legendäre Laden auf der Hamburger Reeperbahn wurde anschließend zum Meme in der Kommentarspalten der Szene. Eines Nachts im Juni 2020 veröffentlichte Gzuz dann einige sehr offensive Stories Richtung Fler:

Gzuz wollte sich wohl heute Nacht mit Fler boxen

Zwischen der 187 Strassenbande und Fler liegt immer noch Spannung in der Luft. Heute Nacht stand Gzuz offenbar unter Storm und so gab es in seiner Insta Story vier Entladungen, die äußerst explizit Fler im Fadenkreuz hatten.

Boxkämpfe im Deutschrap sind die Ausnahme

Bei all den Konflikten, die Deutschrap über die Jahre erlebt hat, standen immer wieder (Box)Kämpfe als sportliche Lösung im Raum. Das öffentliche Interesse an solchen Fights ist enorm, das wissen auch die Franzosen Booba und Kaaris, die anscheinend tatsächlich in den Ring steigen wollten. Auch dazu kam es nicht.

Wahre Eier bewiesen Manuellsen und unser ehemaliger Moderator Erich, die 2015 gegeneinander boxten und ein Kamerateam dabei hatten. Gerade für Rapper bietet so ein Fight natürlich eine gewisse Fallhöhe, viele legen nach wie vor viel Wert auf ein Image als unf**kbares Alphamännchen. Sich in einem fairen Wettkampf zu messen, würde aber sicher von vielen Menschen großen Respekt bekommen.

Was bedeutet das für Gzuz vs. Logan Paul? Die Frage ist auf Basis eines einzigen Social-Media-Posts nicht zu klären. Gzuz ist aber einiges zuzutrauen – sowohl was seine Bereitschaft für wilde Moves als auch die Kraft hinter seiner Faust betrifft. Logan Paul hat seine Skills in den letzten Jahren aber so weit professionalisiert, dass Gzuz' geballte Wucht ohne monatelanges Training wohl einen schweren Stand gegen den 26-Jährigen hätte.

Nach dem acht Runden langen Kampf gegen Paul sagte der 16 Kilo leichtere Mayweather (hat während seiner Karriere 15 Weltmeister-Titel im Boxen geholt): "Er ist besser als ich dachte. Er war ein zäher und harter Konkurrent."

Was denkt ihr, was es mit dem Foto (natürlich von Pascal Kerouche!) auf sich hat? Was haben Gzuz und Logan Paul da vor? Wird der 187er wirklich einen öffentlichen Boxkampf austragen? Oder war es am Ende nur ein zufälliges Fantreffen, wie diese Paul-Fanpage vermutet? (Spoiler: locker nicht)


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!