Kanye West: Nicht zum Geburtstag seiner Tochter eingeladen
Hennessy

 

Während Kim Kardashian am Samstag den vierten Geburtstag ihrer Tochter Chicago mit der Familie feierte, behauptete ihr Ex, er hätte nicht dabei sein dürfen.

Ye (jetzt auf Apple Music streamen) postet vor Kurzem eine Instagram-Story in der er behauptet, nicht zur Geburtstagsparty eingeladen worden zu sein. Kurze Zeit später bedankte er sich öffentlich bei Travis Scott, dank dem er trotzdem zur Feier kommen konnte.

Kanye West: "Es werden Spiele gespielt"

Der 44-Jährige wünschte seiner Tochter auf Instagram einen schönen Geburtstag und erzählte, dass er diesen nicht mit ihr feiern durfte:

"Ich durfte nicht wissen, wo ihre Party ist. Es ist nichts Rechtliches, das heißt, das sind die Spiele, die gespielt werden. Es ist etwas, das meine Gesundheit lange Zeit beeinträchtigt."

Laut Ye habe er alles versucht, um an die Adresse zu kommen und wandte sich schließlich für "Support" an die Öffentlichkeit, da er keinen anderen Ausweg mehr sah:

"Ich habe Kim angerufen, ich habe den Kindermädchen geschrieben, ich habe mit Tristan telefoniert, er sagte, er würde Khloe fragen. Niemand gibt mir die Adresse von der Geburtstagsfeier meiner Tochter. Und es wird sich in ihrem Gedächtnis einprägen, dass ich nicht für sie da war, versteht ihr, was ich meine?"

 

 

Ye bedankt sich bei Travis Scott

Nachdem er scheinbar bei Kim, Tristan und Khloe keinen Erfolg hatte, schickte Travis Scott ihm die Adresse zur Geburtstagsfeier. Davon erzählt Kanye in einer weiteren Instagram-Story und bedankt sich dabei öffentlich bei dem Rapper:

"Yo, ich bin gerade so glücklich, ich komme gerade von Chis Party. Shoutout an Travis Scott, dafür dass er mir die Adresse und die Uhrzeit geschickt hat und dafür gesorgt hat, dass ich den Geburtstag mit meiner Tochter verbringen konnte. [...] Ich bin einfach sehr glücklich darüber, dass ich für meine Kinder da sein konnte."

 

 

Kim Kardashian reagierte bisher nicht auf Yes Behauptungen, allerdings teilte eine "exklusive Quelle" dem Magazin "US Weekly" mit, dass ursprünglich zwei Partys geplant gewesen seien - eine mit Kim und eine mit Ye - von denen er gewusst haben soll.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de