Kamerafrau tritt Flüchtlinge: Deutschrapper reagieren
Screenshot: Petra László Kicks Refugee

 

Zu zweifelhafter Berühmtheit brachte es die ungarische Kamerafrau Petra László über Nacht: Seit gestrigem Dienstag verbreitet sich ein Video im Netz, welches für Kopfschütteln und Entrüstung sorgt.

Es zeigt, wie László einem ungarischen Flüchtling samt Kind im Arm in Nähe der serbischen Grenze ein Bein stellt, während dieser vor der Polizei flieht. Auf weiteren Aufnahmen ist zu sehen, dass die Frau im Getümmel ebenfalls gezielt nach Flüchtlingen tritt, in diesem Fall ein Junge und ein Mädchen.

Medienberichten zufolge arbeitete Petra László für den ungarischen Internet-Sender N1TV, welcher in Verbindung zu der rechtsradikalen Partei Jobbik stehen soll. Nach Angaben des Senders habe man die Frau inzwischen entlassen.

Unter dem einbrechenden Shitstorm in den sozialen Netzwerken finden sich auch entsprechende Reaktionen deutscher Rapper. So äußerten sich unter anderem Fard, Milonair, B.S.H und Animus zu dem Geschehen.

Der einstimmigen Meinung schließen auch wir uns an. Wenn nicht in dem Wortlaut, dann mit dem Gedanken dahinter.

UPDATE:

Mittlerweile haben zahlreiche weitere Künstler ihre Meinung zu dem Vorfall abgegeben.

Wenn die unmenschlichkeit ein Gesicht bekommt!!!#PetraLaszlo

Posted by Fard on Mittwoch, 9. September 2015

Die Hure Satans !!!!

Posted by Milonair on Mittwoch, 9. September 2015

Abschaum!

Posted by Animus on Mittwoch, 9. September 2015

...Gott soll dich bestrafen

Posted by Haftbefehl on Mittwoch, 9. September 2015

Menschen in Panik und Angst ein Bein zu stellen nur damit man "bessere" Aufnahmen hat für einen beschissenen Internet...

Posted by Toony on Mittwoch, 9. September 2015

Petra laszlo du kleine Nuttentochter !!!

Posted by Dú Maroc on Mittwoch, 9. September 2015
Hungarian Camerawoman Trips Refugees

A Hungarian camerawoman was fired after being caught on camera tripping refugees running from the police.

Posted by AJ+ on Dienstag, 8. September 2015

Groove Attack by Hiphop.de