Jermaine Dupri kann den offenen Unterhaltszahlungen an seine Tochter nicht nachkommen. Er selber gibt als Grund an, dass er beim Finanzamt verschuldet sei und infolgedessen auch keine Mittel zur Verfügung habe, dem Urteil Folge zu leisten.

Das Gerichtsurteil wurde im März dieses Jahres gefällt. Demnach muss Jermaine Dupri fortan, seiner Ex-Freundin jeden Monat 2.500 US-Dollar für den Unterhalt der gemeinsamen Tochter zahlen. Die Vaterschaft hatte Jermaine anfangs noch abgestritten, ein anschließend durchgeführter DNA-Test bestätige jedoch seiner Vaterschaft.

Bislang floss seitens Jermaine kein Cent in die Kasse der Mutter seiner Tochter. Hintergrund seiner Zahlungsunfähigkeit sollen Schulden in Höhe von 500.000 US-Dollar sein, die Jermaine Dupri beim US-amerikanischen Finanzamt haben soll.

Seine Ex-Freundin hofft auf eine friedliche Einigung. Ihr Anwalt dazu:

" Jones (Name von Jermaine Dupri s Ex-Freundin – Anmerkung der Redaktion) hofft, dass sie einen Weg finden können, ihre Tochter gemeinsam aufzuziehen."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?