Jay-Z, Meek Mill & Co. kaufen Mitchell & Ness
Meek Mill, Jay-Z und das Mitchell & Ness Logo

 

Der Trikothersteller Mitchell & Ness hat einen neuen Besitzer, beziehungsweise gleich mehrere. Eine Zusammenkunft aus unter anderem Merchandise-Gigant Fanatics, Jay-Z, Meek Mill, Lil Baby, Mitgliedern der D'Amelio-Familie hat den Sporthersteller für wohl 250 Millionen Dollar erworben.

Jay-Z & Co. kaufen Mitchell & Ness

Wer schon einmal ein Vintage NBA-Trikot oder Ähnliches getragen hat, dem müsste Mitchell & Ness ein Begriff sein. Das Traditionsunternehmen aus Philadelphia wurde nun für 250 Millionen Dollar aufgekauft.

Zu 75 % gehört Mitchell & Ness nun Fanatics, einem der größten Online-Händler für Sportartikel der USA. Die restlichen 25 % teilt sich eine Gruppe an Promis, zu der unter anderem auch Jay-Z, Meek Mill und Lil Baby gehören.

Mitchell & Ness soll auch nach dem Kauf weiter als unabhängige Marke agieren. Im letzten Jahr soll sich der Umsatz auf 350 Millionen Dollar belaufen haben.

Im Zuge des Deals bedankte sich Meek Mill (jetzt auf Apple Music streamen) über Twitter bei Fanatics CEO Michael Rubin. Bevor er diesen kannte, sei Meek nie in große Business-Deals involviert gewesen. Mittlerweile sei er dank Rubin schon an insgesamt fünf beteiligt gewesen. Und dabei spreche er nicht von Sponsoren, sondern von "Eigentum". Wenn er in die Position komme, etwas ändern zu können, wolle auch er der jungen Generation so helfen.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: