Jasko: Warum die Entstehung meines Soloalbums so lange dauert

Mit dem Hashtag #wennkommtdannkommt macht Jasko bereits seit einigen Monaten auf Instagram und Co. deutlich, dass man in jedem Fall ein Soloalbum von ihm erwarten kann. Die recht vage Aussage dahinter ist selbstverständlich gewollt. Im neuen Interview mit TV Strassensound erklärt der Duisburger, weshalb es noch keine genauen Auskünfte über sein Projekt gibt.

Neben einer gewissen Faulheit, die Jasko eingesteht, habe er viele andere Dinge um die Ohren gehabt. Zu persönlichen Problemen sei die Organisation seiner neuen Shisha-Bar Pipe gekommen, welche kürzlich Eröffnung feierte. Allerdings habe er stets nebenbei geschrieben und schon einige Sachen aufgenommen.

"Jetzt habe ich den ganzen Stress hinter mir und jetzt wird Vollgas gegeben. Mein Album ist auf jeden Fall geplant. [...] Jetzt kommen die ganzen Studioarbeiten. Ich nehme auf und plane andere Sachen, Blogs et cetera. [...] Meinen Fans bin ich das schuldig, dass ich ein Album bringe", so Jasko.

Bereits im März hatte Banger Musik-Oberhaupt Farid Bang ein Soloalbum von Jasko angekündigt.

Ab Minute 2:20 wird das Thema angesprochen: