Jan Delay verrät erste Details über sein nächstes Album

Jan Delay will ein neues Album droppen. Das ist auch schon fertig und sollte eigentlich demnächst erscheinen. Aber dann hat der Coronavirus der Veröffentlichung einen Riegel vorgeschoben. Im Gespräch mit DJ Ron von Uptown's Finest verrät der Musiker trotzdem schon mal eine ganze Menge Details. Zum Beispiel, was für ein Sound uns auf dem nächsten Jan Delay-Album erwartet.

Jan Delay kündigt "bisher zeitgemäßeste" Platte an

Wenn Jan Delay ein neues Album macht, kann das beinahe in jede Richtung gehen. Egal ob Funk, Reggae, Soul oder Rock: Der Absolute Beginner-Rapper hat Musik im Blut und lebt sich gern in verschiedensten Genres aus. Darum liegt natürlich auch jetzt die Frage nahe: Was kommt da auf uns zu?

Fest steht auf jeden Fall, dass es die "bisher zeitgemäßeste Jan Delay-Platte" geworden ist, wie er selbst erklärt. Sound-technisch schließe das Projekt an eines von Jan Delays ältesten Alben an: Er macht mit seinem neuen Output offenbar dort weiter, wo er mit dem Reggae-lastigen "Searching for the Jan Soul Rebels" aufgehört hat.

"Es knüpft an die erste Platte an. Es ist wieder Jamaika, Karibik, Afrika – aber eben mit dem Sound von heute."

Das klingt ein bisschen nach "Palmen aus Plastik" oder Trettmanns erstem Album beziehungsweise nach dessen Songs mit Megaloh. Wie genau sich das dann anhört, müssen wir wohl abwarten. Aber uns könnte hier durchaus eine spannende Mischung erwarten: Unter Jan Delay-Fans gilt sein erstes richtiges Soloalbum als eines seiner besten.

1. Single im Juni: Einen Albumtitel verrät Jan Delay noch nicht. Genauso wenig lässt er die Katze aus dem Sack, wann das Projekt veröffentlicht werden soll. Wir erfahren im Uptown's Finest-Talk lediglich, dass die erste Single wohl im Juni kommt. Dann werde der Rest nach und nach veröffentlicht. Eigentlich wollte Jan Delay auch direkt eine Tour planen, musste die for obvious reasons aber erstmal wieder canceln.

Hier könnt ihr euch das Jan Delay-Interview mit DJ Ron geben. Es geht direkt von Anfang an um die neue Platte. Umgefähr zum Zeitpunkt 10:50 gibt Jan Delay auch eine Zeile aus einem neuen Song zum Besten:

"Mucke aus den USA, Karibik und Afrika, ich ess' nur rote Paprika und baue noch 'nen Klassiker."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

KitschKrieg ft. Jan Delay – 17:30 Uhr [Audio]

KitschKrieg ft. Jan Delay – 17:30 Uhr [Audio]

Von Till Hesterbrink am 31.07.2020 - 01:42

KitschKrieg feuern weiter aus allen Rohren. Nachdem letzte Woche bereits zwei Singles des Kollektivs erschienen, geht es diese Woche direkt weiter. Für "17:30 Uhr" haben die Berliner den nächsten Hochkaräter an den Start geholt: Jan Delay.

Gemeinsam machen sie Musik über die schmerzerfüllten Tage nach einer Trennung, in denen man einfach nix auf die Kette bekommt.

"Und um 1, völlig breit, schau' ich auf deinem Profil vorbei/
Fühl' mich allein, und schlafe ein"


KITSCHKRIEG FEAT. JAN DELAY - "17:30 UHR"

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!