J. Cole besucht Gedenkstätte von erschossenem Teeanger

Vor wenigen Tagen dropte J. Cole den herzergreifenden Song Be Free, ein Tribute an den erschossenen Teeanger Mike Brown.

Jetzt zeigte er erneut sein Mitgefühl, indem er die Gedenkstätte des erst 18-jährigen Opfers in Ferguson zu besuchen.

Dort hörte er sich vor allem die Worte der vielen Protestanten an, die seit der Tat des Polizisten die Gemeinde auf den Kopf stellen und für Chaos sorgen.

Wenn du  J. Coles Be Free noch nicht kennst, solltest du ihn dir jetzt unbedingt anhören:

Audio-URL