Ihr habt abgestimmt: Das Release des Februars ist ...

 

Einige Tage hatten die Rapper nun Zeit, ihre Fans zum Voten zu mobilisieren. Wem das mit seinem Februar-Release am besten gelungen ist, lösen wir jetzt auf: Es ist Bass Sultan Hengzt. Der Berliner hat sich für 2ahltag: Riot auf seine alte Berliner Schnauze zurückbesinnt und findet damit Anklang bei den Hörern. 24,8% der Stimmen wurden für Hengzt abgegeben – Glückwunsch!

Auch auf dem zweiten Platz landet mit Capital Bra ein Berliner. 20% der User haben ihren Haken bei dessen zweitem Album Makarov Komplex gemacht. Kianush holt sich mit Instinkt und 10,5% die Bronzemedaille.

Die Top 15 der Releases mit den meisten Votes:

24,8% Bass Sultan Hengzt - 2ahltag: Riot

20,0% Capital Bra - Makarov Komplex

10,5% Kianush - Instinkt

10,1% Robbie Banks & John Webber - Von der Street in die Suite

8,0% Majoe - Auge des Tigers

4,6% Jeffrey - Zigeuner

4,5% Plusmacher - Kush Hunter

3,5% King Orgasmus One - F**k You

3,3% Megaloh & Trettmann - Herb & Mango

1,9% B-Tight - Wer hat das Gras weggeraucht?

1,8% Big Sean - I Decided.

1,5% Future - HNDRXX

1,4% Morlockk Dilemma & Brenk Sinatra - Hexenkessel EP 1+2

1,1% Future - Future

0,6% Stormzy - Gang Signs & Prayers

Im Januar holte Soufians Debüt Allé Allé die meisten Stimmen. Musikvideos und Infos zu allen hier aufgeführten Releases findest du hier.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de