"Ich will, dass er seinen Job verliert": Jack Harlow fordert Entlassung von Polizist
Jack Harlow

 

Im Zuge eines Jack Harlow-Konzertes kam es vor Kurzem zu einem Vorfall, bei dem ein Polizist handgreiflich gegenüber einer Frau wurde. Der Rapper teilte nun ein Video der Auseinandersetzung und machte sich für den attackierten Fan stark.

Jack Harlow fordert Entlassung von Polizist

Bei einer Show von Jack Harlow (jetzt auf Apple Music streamen) in Atlanta kam es kürzlich wohl zu einem Streit zwischen einem Polizisten und einem Fan. Ein Video zeigt, wie die beiden erst auf verbaler Ebene aneinandergeraten und der Polizist die Frau daraufhin am Hals packt.

Der 23-Jährige teilte dieses Video auf seinem Instagram-Kanal und erklärte, dass es ihn anwidere. Sein erster Impuls sei es gewesen, die Frau auzufspüren, um sie zu umarmen. Außerdem wolle er ihr so viele Konzerttickets für seine Shows geben, wie sie sich wünsche.

Allerdings sei er dann zu dem Schluss gekommen, dass dies nicht genug sei. Bei dem Angriff auf die Schwarze Frau handele es sich schließlich um ein systematisches Problem. Darum wolle er sich nun dafür einsetzen, dass dieser Polizist so schnell wie möglich seinen Job verliere.

Bei jedem Konzert sehe Harlow Schwarze Fans in den ersten Reihen, die ihn supporten und seine Lyrics auswendig kennen. Ihm sei es ein Anliegen, dass sich diese Frau sowie jede andere Schwarze Frau sicher fühlen könne.

Es tut mir so leid. Ich will, dass ihr beschützt werdet, und ich will, dass der Typ seinen Job so schnell wie möglich verliert. Ich liebe dich. Lasst uns diesen Officer finden.

Das Video wurde innerhalb eines Tages bereits mehr als drei Millionen Mal angeschaut:

 

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de