Ice Cube holt N.W.A-Mitglieder und Snoop Dogg auf die Bühne und alle rasten aus

 

Ice Cube dürfte dieses Jahr den Preis für den Künstler mit den besten Special Guests bei einem Live-Auftritt bekommen. Beim Coachella Festival legte er die Latte nämlich ziemlich hoch. Während seines Konzertes holte er die N.W.A-Mitglieder MC Ren und DJ Yella auf die Bühne. Außerdem lieferten Snoop Dogg und Common einen Gastauftritt ab. 

Dass die Fans da ausrasten, ist klar. Gemeinsam mit Yella und Ren performte Cube den N.W.A-Hit F*ck the Police, der in den Staaten aktueller denn je ist. Passend dazu wählte Cube für die Show Bilder von den Black Lives Matter Protesten, die auf dem Bildschirm im Hintergrund zu sehen waren. 

Snoop Dogg performte anschließend gemeinsam mit Cube die Songs Go To Church und The Next Episode. Einzig die Tatsache, dass sich Dr. Dre nicht blicken ließ, dürfte die Stimmung ein wenig getrübt haben. 

#VIBEOnSite #Coachella2016 | Snoop Dogg came through for Ice Cube's set.

Ein von VibeMagazine (@vibemagazine) gepostetes Video am

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de