Das Bronx-Gebäude 1520 Sedwick Avenue steht kurz vor dem Verkauf. Warum wird das auf Hiphop.de erwähnt? Weil es sich dabei offiziell um den Geburtsplatz HipHops handelt. Nun steht es zum Verkauf und selbst vom Platzmachen für ein Einkaufszentrum soll die Rede sein.
In den 1970ern ließ sich Clive Campbell in der Sedwick Avenue nieder und veranstaltete mit seiner Schwester Cindy erste Jams. Ziel war es, die hohe Kriminalität ein wenig zu unterbinden, indem man die Hood zusammenführte. Unter dem Namen Kool DJ Herc verwendete er zwei Turntables und einen Guitar Amp und revolutionierte die Musik mit dem Samplen von Breaks populärer Funk- und RnB-Songs. Obendrauf sprach man einfache Shoutouts und Hiphop war geboren. Die Musik wurde durch die benachbarten Trends Graffiti und Breakdance komplettiert.

Im letzten Jahr wurde das Gebäude in der Sedwick Avenue offiziell von der Stadt New York als " birthplace of Hip-Hop " und förderwürdig deklariert.

Weshalb die Eigentümer-Gruppe nun das Haus räumen ließ und nach Berichten ein Verkaufswert von $7,5 Mio. im Raum steht, bleibt abzuwarten. Vielleicht erbarmt sich ja einer der Hiphop-Multis und setzt dem Gebäude ein Denkmal?! Hiphop.de bleibt für dich dran.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?