Das hat die Menschheit 2018 gegoogelt

Wenn wir etwas nicht wissen oder uns vergewissern wollen, rufen wir Google auf. Der Internetriese hat nun seinen alljährlichen Jahresrückblick rausgegeben. Dieser führt der Menschheit vor Augen, was 2018 für gesteigertes Interesse gesorgt hat.

Die ersten drei Listen haben die ganze Welt zur Datengrundlage. Bei Songs, Games und Fashion dienten die Vereinigten Staaten als Trendbarometer.

Allgemeine Suchbegriffe (weltweit)

Schaltet man keine Kategorie dazwischen, ist offensichtlich, dass die WM für globalen Wirbel gesorgt hat. Dazu kommen diverse Trauermeldungen, eine royale Hochzeit und wohl einer der Filme des Jahres.

1. World Cup
2. Avicii
3. Mac Miller
4. Stan Lee
5. Black Panther
6. Meghan Markle
7. Anthony Bourdain
8. XXXTentacion
9. Stephen Hawking
10. Kate Spade

Musiker und Bands (weltweit)

Mit ein bisschen Feintuning ergeben sich andere Konstellationen (wobei unklar bleibt, warum zum Beispiel Mac Miller und XXXTentacion in den allgemeinen Such-Top 10 auftauchen und bei der folgenden musikalischen Unterkategorie nicht).

Unter den Musikern und Bands finden sich mit Cardi B, Travis Scott, Rick Ross, 6ix9ine und Childish Gambino einige urbane Acts. Dazu kommen augenscheinlich Berühmtheiten aus dem asiatischen Raum sowie mit Daniel Küblböck und Demi Lovato Personen, die mit traurigen Nachrichten von sich Reden machten.

1. Demi Lovato
2. Cardi B
3. Daniel Küblböck
4. Travis Scott
5. Rick Ross
6. 6ix9ine
7. 山口 達也
8. Childish Gambino
9. 吉澤 ひとみ
10. Nick Jonas

Movies (weltweit)

Bei den Filmen stehen Comicvorlagen offenbar ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Allein die ersten vier Plätze sind von Blockbustern besetzt, die auf Marvel oder Marvel-Ableger zurückgehen.

1. Black Panther
2. Deadpool 2
3. Venom
4. Avengers: Infinity War
5. Bohemian Rhapsody
6. A Star Is Born
7. Incredibles 2
8. The Nun
9. A Quiet Place
10. Jurassic World: Fallen Kingdom

Songs (US)

Der Queen-Film "Bohemian Rhapsody" hat den gleichnamigen Song erheblich gepusht. Dahinter sortieren sich allerlei Rapstars ein. Drake umklammert hier Eminems musikalische Antwort an Machine Gun Kelly. Mit Shek Wes und Juice Wrld sind auch zwei Newcomer in den Top 10 der meistgesuchten Songs.

1. Queen - "Bohemian Rhapsody"
2. Childish Gambino - "This is America"
3. Pinkfong - "Baby Shark"
4. Drake - "God’s Plan"
5. Eminem - "Killshot"
6. Drake -"In My Feelings"
7. Maria Griffith - "Electric Slide"
8. Ariana Grande - "Thank U, Next"
9. Sheck Wes - "Mo Bamba"
10. Juice WRLD - "Lucid Dreams"

Video Games (US)

Das kommt wenig überraschend: Fortnite ist das omnipräsente Game im Jahr 2018. Auf Platz zwei steht mit Red Dead Redemption (hier eine Review lesen) einer der umsatzstärksten Unterhaltungstitel ever.

1. Fortnite
2. Red Dead Redemption
3. Fallout 76
4. Far Cry 5
5. God of War
6. Monster Hunter: World
7. Sea of Thieves
8. Call of Duty: Black Ops 4
9. Kingdom Come: Deliverance
10. Zombs Royal

Fashion Brands (US)

Kein traditionelles Modehaus, sondern Fashion Nova steht an der Spitze bei den Brands. Erst dahinter kommen mit Louis Vuitton, Versace, Givenchy und Gucci bekannte Luxusmarken.

1. Fashion Nova
2. Louis Vuitton
3. Versace
4. Givenchy
5. Gucci
6. Alexander McQueen
7. Dolce & Gabbana
8. Fashionphile
9. Dior
10. Moschino

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sheck Wes schließt sich französischem Basketball Club an

Sheck Wes schließt sich französischem Basketball Club an

Von Michael Rubach am 22.11.2020 - 19:16

Sheck Wes hat sich offenbar fest in den Kopf gesetzt, professionell Basketball zu spielen. Der "Mo Bamba"-Rapper hatte vor wenigen Tagen erklärt, sich für die kommende NBA-Saison draften lassen zu wollen. Für die ganz große Basketball-Bühne reichte es offenkundig nicht – stattdessen droppte Sheck Wes mit "Been Ballin [Draft 2020]" ein neues Musikvideo.

Nach diesem vermeintlichen Promo-Stunt ist das Thema jedoch nicht durch. In Europa scheint ein Team auf die Fähigkeiten des Signings von Travis Scott aufmerksam geworden zu sein. Sheck Wes ballt womöglich bald in Paris.

Basketballkarriere? Sheck Wes verkündet, für französischen Club zu spielen

Wie Sheck Wes auf Instagram schreibt, ist er ready für ein Gastspiel außerhalb der Staaten. Er will sein Glück demnach bei einem Team versuchen, der noch nicht auf dem allerhöchsten Niveau performt. Paris Basketball spielt in der zweiten Liga Frankreichs.

"Ich werde meine Talente nach Übersee in die wunderschöne Stadt Paris bringen, um mich dem @paris.basket Club anzuschließen"

In der französischen Landeshauptstadt bestätigt man diesen Move. Man wolle Sheck Wes eine Chance geben, wie Paris Basketball bekanntgibt. Ein passendes Trikot hängt auch schon in der Umkleide.

Ob Sheck Wes jedoch tatsächlich im europäischen Basketballsport seine Spuren hinterlässt, bleibt so lange ungewiss, bis er das Paket in einem Saisonspiel betritt. Ein beidseitiger Promo-Effekt ist kaum von der Hand zu weisen. Paris Basketball wurde erst 2018 gegründet und schloss die letzte Saison auf Platz #11 ab.

Sheck Wes bereitet indes die Veröffentlichung seines neuen Albums "Hell 2 Paradise" vor. Den passenden Hashtag platzierte er gleich hinter der Bekanntgabe seines Paris-Engagements.

Ganz aus der Luft gegriffen sind Sheck Wes Ambitionen wohl nicht. Bevor er sich auf seine künstlerische Laufbahn verlagerte, spielte er laut hiphopdx im Amateur-Bereich. Einen Eindruck seiner derzeitigen Form vermittelt er zudem im Video zur eingangs erwähnten neuen Single.

Sheck Wes ist 2020 mutmaßlich nicht der einzige Rapstar, der mit der NBA liebäugelte. Im Sommer sorgte Master P für das Gerücht, dass sich J. Cole auf ein Gastspiel in der NBA vorbereiten würde.

J. Cole will NBA-Spieler werden, sagt Master P

J. Cole liebt Basketball. Vielleicht liebt J. Cole Basketball sogar so sehr, dass er einen ziemlich ungewöhnlichen Schritt unternehmen möchte und eine Zweitkarriere in der NBA anpeilt. Laut Hiphop-Legende Master P arbeitet der Dreamville-Gründer bereits an einer Verwirklichung dieses tollkühnen Plans.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)