Gzuz, Gringo, Nimo, Capital Bra, MoTrip & mehr: Deutschrap im Kollabo-Rausch

Neue Musikmische für den Freitag! Wir versorgen euch jede Woche mit einer ausgewogenen Dosis von tagesaktueller Musik aus dem Bereich Deutschrap. Unsere Playlist hilft dir, in all dem Trubel den Überblick zu bewahren.

Bevor es zu den einzelnen Songs geht, haben wir für euch noch die deutschsprachigen Album- und EP-Veröffentlichungen des Tages zusammengestellt. Internationale Tunes mit Lil Yachty, Future, Juice WRLD, SCH und vielen mehr bekommt ihr in unserer Release-Abteilung.

An vorderster Front flexen Olexesh und M.O.030. Der Bratan und der Berliner erzählen von ihren Träumen. "Ich hab geträumt" ist ein moderner Banger, wie er im Buche steht. Der "Magisch"- und Schlager-Olexesh kommen hier nicht zum Vorschein. Es geht straight ins Gesicht!

@m.o.030 & @olexesh besetzen diese Woche das Cover unserer Playlist. Wovon sie träumen und und was bei Capital Bra, Luciano, Eno, Gzuz, Ufo361, MoTrip und vielen mehr geht, kannst du in unserer Playlist hören! ( LINK IN BIO ) #ichhabgeträumt #grooveattack

Gefällt 14 Mal, 1 Kommentare - HIPHOP.DE (@hiphopde) auf Instagram: „@m.o.030 & @olexesh besetzen diese Woche das Cover unserer Playlist. Wovon sie träumen und und was..."

Die wahnwitzigste Kombo des Tages hat wohl KitschKrieg zusammengetrommelt. Auf "Standard" drücken sich Gringo, Ufo361, Gzuz und Homie Trettmann das Mic in die Hand. Der "Shoutout an David Alaba" ist hier genauso angesagt, wie ein Gzuz mit ungewohnten Flowvariationen. Eine andere Formation, die ähnlich spektakulär daherkommt, ist Capital Bras "Roli Glitzer Glitzer"-Gang um Luciano und Eno. Energie on Maximum! Newcomer Reda Rwena steht diesem Kollabotrend in kaum etwas nach. Yonii und Nimo unterstützen ihn auf "Bièn".

Immer automatisch die neusten Infos zu aktuellen Releases bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen wöchentlichen Deutschrap-Releases-Newsletter!

Der Untergrund zeigt sich nicht weniger hungrig. Sugar MMFK aus der Bantu Nation setzt sein markantes Organ ein, um eine "Mona Lisa" anzuhimmeln. OG Keemo klärt alle Unwissenden auf, wie es in dieser "Trap" abläuft. Curly hat hingegen ein Problem mit seinem Girl. "Sie hasst mich", beschreibt den lockigen Dude als Typ, der nie da ist. Die 102 Boyz sagen "Hallo" – höflich sind sie aber eher nicht. Serbo sowie die Steuerfreimoney-Gang halten es ähnlich unanständig. Hamburg und Karlsruhe lassen es auf unterschiedliche Art und Weise krachen.

Für die richtige Portion Retrogefühle sorgen Eko Fresh, Cashmo und Kollegah. Auf einem Freshmaker-Beat erinnern sich Freezy und Cashmo an "Alte Schule wie früher". Der Boss geht bis an seine Grenzen, um das "Hoodtape"-Feeling hervorzuholen. Spaze Windu und Herr König kochen mit "Straßengeschichten" die Essenz von Rap auf trockene Flows und Samples herunter. Dope! Auch "Drama" von IVE versprüht diese Vibes. MoTrip hätte man auf einem ähnlichen Film vermutet. Mit Ali As und "Mohamed Ali" betritt Mo jedoch deutlich moderne Pfade.

Gleich mehrere Tracks aus Genetikks neuem Album "Y.A.L.A" stehen ebenso seit heute in unserer Playlist "Groove Attack powered by Hiphop.de". Zieh dir alles rein, was Deutschrap zu bieten hat!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hiphop-Szene! Cover: M.O.030 & Olexesh

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bras nächster Chart-Rekord bremst Juju aus

Capital Bras nächster Chart-Rekord bremst Juju aus

Von David Molke am 24.05.2019 - 15:23

Absoluter Rekord: Capital Bra schnappt sich die 13. Nummer-Eins-Single seiner Karriere. Zusammen mit Samra und "Wieder Lila" steht der Rapper auf Platz eins der Singlecharts. Dicht gefolgt von Juju und Henning May auf der Zwei sowie Lil Nas X, der mit "Old Town Road" an dritter Stelle steht.

Capital Bra und Samra dominieren wieder die Singlecharts

Der Erfolg und Hype von Capital Bra scheint ungebrochen. Erst recht, wenn er gemeinsam mit Samra auftritt, kommt offenbar einfach niemand an dem Rapper vorbei.

"Wieder Lila" ist jetzt schon das 13. Mal, dass Capital Bra auf Platz eins der Singlecharts landet. Bereits mit der letzten Chartsspitze hatte er die bisherigen Rekordhalter – die Beatles – überholt.

"Niemand in der Geschichte der Offiziellen Deutschen Charts hatte mehr."

Wie die offiziellen deutschen Charts bekannt geben, müssen sich Juju und Henning May jetzt mit Platz zwei der Singlecharts begnügen: "Vermissen" fällt nach dem Erfolg der letzten beiden Wochen einen Platz nach hinten.

Auf Platz drei behauptet sich der anscheinend einfach nicht tot zu kriegende Country-Trap von Lil Nas X. Dass "Old Town Road" beziehungsweise dessen Remix nun auch noch ein offizielles Video verpasst bekommen hat, dürfte sein Übriges dazu beigetragen haben.

Die Singlecharts in der Übersicht: 

  1. 1. Capital Bra ft. Samra – Wieder Lila
  2. 2. Juju ft. Henning May – Vermissen
  3. 3. Lil Nas X – Old Town Road
  4. 6. Kontra K – Letzte Träne
  5. 7. Ufo361 ft. Luciano – Gib Gas
  6. 8. Shirin David – Fliegst Du mit

In den Albumcharts räumen Rammstein gerade alles ab.

Samra & Capital Bra - Wieder Lila [Video]

Samra und Capital Bra bringen einen weiteren gemeinsamen Song heraus. "Wieder Lila" dreht sich um die gewohnten Themen und kommt mit einer Hook, die wie für einen Ohrwurm gemacht ist...

Juju ft. Henning May - Vermissen [Video]

Von Michael Rubach am 17.05.2019 - 16:07 Die zweite Woche in Folge können Juju und Henning May mit ihrem Track " Vermissen" die Spitzenposition in den Singlecharts besetzen. Nicht einmal die Superstar-Kombo aus Justin Bieber und Ed Sheeran kann da laut einer Meldung der offiziellen Charts mithalten.

Lil Nas X ft. Billy Ray Cyrus - Old Town Road [Video]

Seit inzwischen sechs Wochen steht Country-Trapper Lil Nas X mit "Old Town Road" an der Spitze der US-Charts. Der Shootingstar begnügt sich nach langer Vorbereitungsphase auch nicht mit einem gewöhnlichen Musikvideo, sondern liefert direkt einen "Official Movie". Lil Nas X reist als waschechter Cowboy durch Raum und Zeit.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!