The Game spendet $10.000 für Philippinen-Opfer / $1 Mio für wohltätige Zwecke

 

Wie vladtv.com berichtet, soll The Game über seine Organisation Robin Hood Project insgesamt 10.000 Dollar an die Opfer der Taifunkatastrophe auf den Philippinen gespendet haben.

Auf seiner Instagramseite gab der Compton-MC preis, dass ihn die Katastrophe sehr ans Herz gehe:

"This hurts my heart knowing that many of those amongst the dead are little children. It is in these times where we as people of this world get the opportunity to unite with one another & give back, help aid, lend a hand, donate or just send prayers."

The Game startete sein Robin Hood Project nach einem Aufenthalt in Australien, wo er vor einem Laden auf zwei Kinder traf. Nachdem er mit ihnen gesprochen und von deren Leben erfuhr, gab er ihnen alles an Geld, was er dabei hatte, in dem Fall 20 Dollar, und schwor, dass er ab sofort viel Geld für wohltätige Zwecke ausgeben möchte.

Sein Ziel sei es, bis Weihnachten eine Million Dollar für hilfsbedürftige Familien auszugeben.

Artist
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de