G-Dragon und Nike droppen transformierenden Air Force 1

Der südkoreanische Rapper G-Dragon und Nike bringen eine Sneaker-Kollaboration raus. Der Air Force 1 "Para Noise 2.0" ist die zweite Zusammenarbeit der beiden und sollte das Herz jedes Kunst-Liebhabers höherschlagen lassen. Der Schuh ist bis auf wenige Highlights eigentlich klassisch gehalten. Aber nicht nur im Inneren des Schuhs erwartet den Träger ein Kunstwerk vom Rapper höchstpersönlich.

Nike x G-Dragon: So sieht der neue Air Force 1 aus

G-Dragons neuer Nike Air Force 1 kommt im Monochrom-Look daher: Der Schuh ist in weißem Leder mit schwarzem Nike Branding sowie Schnürsenkeln gehalten. Auf der Schuhzunge ist ein schwarzes Gänseblümchen platziert. Kernelement des Sneakers ist ein Kunstwerk des K-Pop Stars, dass sich mit dem Träger des Schuhs entwickelt. Das Obermaterial pellt sich mit der Zeit nämlich ab. Darunter sind dann bunte Farben und Malereien zu sehen.

Nike erklärt zu diesem besonderen Design-Feature, dass "jeder Träger eine individuelle Ästhetik auf Basis der eigenen Reise entwickelt".

G-Dragon x Nike: Preis & Release

Der Sneaker soll morgen, am 25. November erscheinen und im Retail nicht weniger als 200 Dollar kosten. Damit handelt es sich um einen etwas höherpreisigen Schuh. Wer diesen ergattern möchte, sollte sich zeitig im Nike Online Shop oder bei Händlern wie End und Sneakersnstuff umschauen.

Mit aller Wahrscheinlichkeit ist der Schuh heiß begehrt: Nicht nur das Design ist ein absolutes Highlight. Immerhin ist G-Dragon einer der größten K-Pop-Künstler. Als Front-Künstler der Gruppe Big Bang hat er diverse Rekorde gebrochen, mehrere Millionen Platten verkauft und zählt zu den einflussreichsten Musikern im asiatischen Raum.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye West könnte die bis dato absurdesten Yeezys rausbringen

Kanye West könnte die bis dato absurdesten Yeezys rausbringen

Von Alina Amin am 05.06.2021 - 13:00

Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) und sein Yeezy-Team sind drauf und dran, der Streetwear-Szene noch einen draufzusetzen. Diverse Yeezy-Sneaker-Designs sind ja dafür bekannt, ein wenig gewöhnungsbedürftig auszusehen: Manchmal wie Waffeln, Steine oder auch mal - ganz klassisch - Socken.

Letzteres könnte uns die kommenden Monate im Yeezy Knit Runner wieder begegnen. Die Sneaker-Insider Yeezy Mafia haben einen Prototypen des angeblichen Schuhs geleakt, der den ehemaligen Meme-Schuhen gefährlich ähnlich kommt.

Strick-Schuh: So sieht der neue Yeezy-Sneaker aus

Orientiert am Foam Runner, kommt der Knit Runner in Strick-Material daher. Der Schuh kommt abgesehen vom neuen Material, seinem Vorgänger von der Form her sowie dem Stil sehr ähnlich. 

Der Prototyp wird in zwei Farben, einem gelben und einem beigen Ton vorgestellt. Ursprünglich sollte der Schuh angeblich "Turreliens" heißen – ein etwas wenig schnittiger Name als Knit Runner.

Der Schuh wurde weder von Yeezy noch von Adidas offiziell angekündigt oder bestätigt. Da die Leaks der Yeezy Mafia sich in Vergangenheit als sehr verlässlich gezeigt haben, kann man aber auch hier davon ausgehen, dass wir schon bald einen Socken-Schuh-Hybrid auf den Straße sehen können.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!