Future & Lil Uzi Vert droppen Kollaboalbum "Pluto x Baby Pluto"

Nach einigen eher vagen Teasern haben Future und Lil Uzi Vert über Nacht ihr Kollaboalbum "Pluto x Baby Pluto" releast. Bereits im Sommer veröffentlichten die beiden US-Stars zwei gemeinsame Singles. Sowohl "Patek" als auch "Over Your Head" sind allerdings nicht auf dem Album zu finden – dafür 16 neue Tracks. Zu "That's It" ist zudem ein Video erschienen.

"Pluto x Baby Pluto": Future & Lil Uzi Vert veröffentlichen Video zu "That's It"

Die Promotion für das Album bestand in den letzten Wochen und Monaten vorrangig aus kleinen Videoteasern, die Uzi und Future auf Instagram teilten. Das Cover zu "Pluto x Baby Pluto" wurde ein paar Stunden vor Release veröffentlicht. Features gibt es keine – die Plutos bleiben ganz bei sich und setzen ihre Alter Egos in Szene.

Die erste und bisher einzige Videosingle "That's It" ist ebenfalls frisch draußen. Niemand Geringeres als Regie-Legende Hype Williams hat den Clip umgesetzt.

Future ist nicht das erste Mal Teil einer äußerst prominenten Kollabo. Der Trap-Superstar hat in seiner Diskografie bereits Kollaboprojekte mit Drake ("What A Time To Be Alive"), Juice WRLD ("Wrld On Drugs") oder Young Thug ("Super Slimey") stehen. Es ist für ihn das zweite größere Release 2020. Im Mai erschien Futures Soloalbum "High Off Life".

Lil Uzi Vert übertrumpft seinen Kollegen dieses Jahr sogar in Sachen Output. Nach seinem lange erwarteten Album "Eternal Atake" ließ er eine Woche später das Tape "Lil Uzi vs. The World 2" folgen.

Hier kannst du "Pluto x Baby Pluto" hören:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fan reißt Lil Uzi Verts Stirndiamanten raus

Fan reißt Lil Uzi Verts Stirndiamanten raus

Von Djamila Chastukhina am 06.09.2021 - 12:52

Lil Uzi Vert erklärt in einem Interview, wieso er seinen 24 Millionen Dollar teuren Stirndiamanten nicht mehr so häufig trägt: Ein Fan soll den pinken Edelstein während eines Konzerts rausgerissen haben. Seit diesem Vorfall geht der Rapper nun vorsichtiger mit seinem Accessoire um.

Lil Uzi Verts Stirndiamant wird beim Crowdsurfing geklaut

Bereits 2017 fing Lil Uzi Vert (jetzt auf Apple Music streamen) damit an, seinen millionenschweren Diamanten beim bekannten Juwelier Elliot Eliantte abzubezahlen. Anfang dieses Jahres ließ er sich das Schmuckstück dann einsetzen und bekam nicht nur Reaktionen von amerikanischen Rapkolleg*innen – auch Deutschrap-Artists wie Juju, Haftbefehl oder Ahzumjot staunten über Lil Uzis neues Accessoire.

Auch seine Fans scheint der Diamant zu begeistern. So sehr, dass ein Fan sogar versuchte, ihn mitzunehmen. In einem Gespräch mit TMZ erzählt Uzi, dass ihm sein Schmuckstück beim Rolling Loud Festival fast abhandengekommen wäre:

"Ich hatte eine Show bei Rolling Loud, bin in die Menge gesprungen und sie haben ihn irgendwie rausgerissen. Ich habe den Diamanten noch, also fühle ich mich gut."

("I had a show at Rolling Loud, I jumped into the crowd and they kind of ripped it out. I still have the diamond so I feel good.")

In der Öffentlichkeit und auf Instagram zeigt sich Uzi vorerst ohne seinen Edelstein. Es bleibt abzuwarten, ob er sich einen konzerttauglichen Ersatzdiamanten holt, um unbesorgt wieder crowdsurfen zu können...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!