Fünf Festnahmen bei French Montana-Videodreh mit Busta Rhymes und Ja Rule

Wie die New York Times Daily berichtet, soll es bei einem Videodreh von French Montana mit Busta Rhymes und Ja Rule gestern zu fünf Festnahmen gekommen sein.

Was man häufig in Frenchies Videos zu sehen bekommt, ist halt nicht legal. Waffen, Marihuana, MDMA und Kokain habe die Polizei beschlagnahmt. Drei Männer und zwei Frauen (inklusive Security Guard vom Set) seien festgenommen worden. Anwohner hätten die Polizei informiert, so die NYTD.

Bei dem Video handelt es sich wohl um einen Tribut für den kürzlich verstorbenen Rapper Chinx. Daher sei eine dicke Crowd von über 150 Leuten vor Ort gewesen, zu denen auch Juelz Santana und Noreaga gehört hätten.

Auf Instagram teilte French Montana einige Bilder vom Dreh, erwähnte dabei jedoch nicht die Probleme mit der Polizei. Den Bericht der New York Times Daily findest du hier.

@najwareham @cokeboy_president

Ein von French Montana (@frenchmontana) gepostetes Foto am

#offtherip @thejuelzsantana #ripchinx

Ein von French Montana (@frenchmontana) gepostetes Foto am