French Montana hat sich für sein neues Album große Features gesichert

Am 19. August wird French Montana sein neues Album MC4 releasen. Seit heute gibt es die Tracklist zu sehen, die jede Menge große Feature-Gäste offenbart, die ihren Teil zur Platte beitragen.

Dass Drake auf dem Track No Shopping mit dabei sein wird, wussten wir bereits. Außerdem können wir Nas, Kanye West, Jadakiss, A$AP Rocky, Jeezy, Styles P, Max B, Kodak Black, Beanie Sigel, Miguel und Chinx auf MC4 hören. An Features hat French Montana also nicht gespart.

Zuletzt hatte French Montana das Video zu No Shopping releast, auf dem Drake einige Lines gegen Joe Budden raushaut (hier angucken).

Die gesamte Tracklist kannst du dir hier angucken: 

French Montana - MC4

Release Titel: Veröffentlichungsdatum: French Montana ist mit einem neuen Studioalbum am Start. Features sollen unter anderem von Kanye West, Jadakiss und Drake beigesteuert werden. 01. Ready/Intro 02. Play Yaself 03. No Shopping ft. Drake 04. 2 Times 05. Everytime ft. Jeezy 06. Said N Done ft. A$AP Rocky 07.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Und wo ist jetzt die Tracklist?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake erhöht bei Battlerap-Event spontan das Preisgeld

Drake erhöht bei Battlerap-Event spontan das Preisgeld

Von Michael Rubach am 14.06.2021 - 19:15

Drake reiht nicht nur Welthits aneinander, sondern gibt immer wieder Liebe an die Kultur zurück. Am Wochenende schaute der Battlerap-Fan bei einem Event der Ultimate Rap League vorbei. Er war dabei nicht nur teilnahmsloser Zuschauer, sondern sorgte mit einem Batzen Cash für zusätzliche Würze. Drizzy passte kurzerhand das Preisgeld an.

Battlerap-Fan Drake zückt weitere $50.000

Das Main Battle fand zwischen Geechi Gotti und Rum Nitty statt. Bevor die beiden MCs letztlich gegeneinander antraten, bekam Superstar Drake (jetzt auf Apple Music streamen) seinen Spot. Er hatte ursprünglich 100.000 Dollar für den Gewinner in Aussicht gestellt. Live vor Ort zog er jedoch noch einmal zusätzliche 50.000 Dollar aus den Seitentaschen seiner Hose.

Das Ergebnis des Battles wurde eher zur Nebensache. Rum Nitty hat nach dem Fan-Voting wohl leicht vorne gelegen. Zu einer finalen Jury-Entscheidung kam es dann nicht mehr. Die beiden Kontrahenten hatten unter sich ausgemacht, die nun insgesamt 150.000 Dollar Preisgeld zu splitten. Sie gingen also mit jeweils $75K nach Hause.

Es ist nicht das erste Mal, dass Drake sich bei Battlerap-Events zeigt. Vor gut neun Jahren war er beispielsweise Co-Host bei einem Battle zwischen Dizaster und DNA. Darüber hinaus ist der Kanadier im letzten Jahr eine Partnerschaft mit der Streaming-Plattform Caffeine eingegangen. Das Ziel der Kooperation bestehe darin, "Battlerap leichter zugänglich zu machen".

Auch zu seinem neuen Album "Certified Lover Boy" gab der spendierfreudige Drake im Rahmen des Battlerap-Events ein kleines Update. Der lange angekündigte Nachfolger von "Scorpion" soll demnach im Sommer erscheinen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)