Am Freitag erscheint  F.R. s fünftes Soloalbum Ganz normaler Wahnsinn . Sein 360-Grad-Deal mit der DEAG läuft damit aus. Im Interview mit Hiphop.de erklärt der 21-jährige aber, dass es Optionen für beide Seiten gäbe. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass der junge Herr Römer auch in Zukunft über die DEAG (Deutsche Entertainment AG) veröffentlichen wird.

Im Gespräch mit Hiphop.de sprach F.R. auch über die Alternative zum hauptberuflichen Musikerdasein:

"Wenn mir der Künstlerhorizont zu Kopf steigen sollte, oder ich das Gefühl habe nur noch Künstler und Medienmenschen in meinem Umfeld zu haben, spätestens dann würde ich versuchen einen Mittelweg zu finden und vielleicht ein Studium anfangen."

Das komplette Gespräch findest du mit Klick auf den Banner unten. Weitere Themen sind der Umzug nach Berlin, warum F.R. trotz Azad s Rat sein Album innerhalb kurzer Zeit aufgenommen hat, für welche Projekte F.R. als Ghostwriter tätig ist und die Relevanz von Chartplatzierungen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?